Oscar Isaac jagt den berüchtigten Nazi Adolf Eichmann in Operation Finale

30.03.2017 - 17:00 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
5
0
Die zwei Gesichter des Januars - Trailer (Deutsch) HD
2:00
Oscar Isaac in Die zwei Gesichter des JanuarsAbspielen
© Studiocanal
Oscar Isaac in Die zwei Gesichter des Januars
Oscar Isaac wird in Operation Finale den Mossad Agenten Peter Malkin spielen. Diesem gelang es 1960, den geflohenen Nazi Adolf Eichmann in Argentinien aufzuspüren und festzunehmen.

American Pie- und Twilight New Moon- Regisseur Chris Weitz übernimmt die Regie bei Operation Finale, einem Thriller, der die Jagd auf den berüchtigten SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann zeigt. Dieser war als Leiter des für die Organisation der Vertreibung und Deportation der Juden zuständigen Eichmannreferats an der Ermordung von schätzungsweise sechs Millionen Juden mitverantwortlich. Oscar Isaac wird im Film Peter Malkin spielen, den Mossad-Agenten, der Eichmann aufspürte.

Nach dem zweiten Weltkrieg gelang es Adolf Eichmann, unter falschem Namen aus der US-Kriegsgefangenschaft zu fliehen.1950 floh er weiter nach Argentinien, wo er zehn Jahre lang untertauchte, bevor ihn dort der Mossad-Agent Peter Malkin festnahm und nach Israel transportierte. In Israel wurde dem als Inbegriff des NS-Schreibtischtäters bekannt geworden Nazi der Prozess gemacht. Das Todesurteil durch Erhängen wurde am 01.06.1962 nach einem weltweit beobachteten Prozess vollstreckt.

Brian Kavanaugh-Jones und Fred Berger werden Operation Finale für MGM produzieren. Der Dreh soll im Herbst 2017 in Argentinien stattfinden, wie The Hollywood Reporter  berichtet. Ein Kinostart steht noch nicht fest.

Freut ihr euch auf Oscar Isaac als Mossad-Agent in Operation Finale?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News