In 3 Tagen startet Steven Spielbergs Kriegsserie: Band of Brothers-Nachfolger Masters of the Air verschlang bis zu 300 Millionen Dollar

23.01.2024 - 09:42 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
Gewaltige Kriegsserie im Anmarsch: Master of the AirAppleTV+
0
2
Die von Steven Spielberg produzierte Kriegsserie Masters of the Air startet diese Woche und wird mit Luftkämpfen und dramatischen Soldaten-Schicksalen an ihren gefeierten Vorgänger anknüpfen.

Nachdem Steven Spielberg und Tom Hanks im Jahr 1998 Der Soldat James Ryan gedreht hatten, entdeckten die zwei Starts ihre geteilte Leidenschaft für die Aufarbeitung des Zweiten Weltkriegs. Das führte dazu, dass sie im Anschluss gemeinsam die beste Kriegsserie aller Zeiten erschufen: 2001 erschien Band of Brothers. 22 Jahre und eine weitere Weltkriegsserie (The Pacific) später, stehen Hanks und Spielberg auch hinter der neuen Erzählung, die den Krieg aus der Luft beleuchtet: Masters of the Air startet am Freitag.

Steven Spielberg kehrt mit der Serie Masters of the Air in den Zweiten Weltkrieg zurück

Alles, was wir bereits zu Masters of the Air wissen, verspricht, dass mit der Kriegsserie ein außergewöhnliches Spektakel auf uns zukommt. Nach dem Kampf auf dem europäischen Festland (in Band of Brothers) und den Inselkriegen der US-Truppen gegen Japan (in The Pacific) rückt Steven Spielberg den Zweiten Weltkrieg diesmal aus der Perspektive eines Flugzeugcockpits in den Fokus.

Die Trailer gaben bereits Einblicke in die mitreißenden Luftschlachten der kostspieligen Serie, deren Budget 250 bis 300 Millionen Dollar betragen soll.

Master of the Air

Im Zentrum von Masters of the Air steht eine junge Bombardiergruppe der Air Force, deren Besatzung rund um Major Gale "Buck" Cleven (Austin Butler), Major John "Bucky" Egan (Callum Turner) und Lieutenant Curtis Biddick (Barry Keoghan) den Tod aus der Luft ins Feindesland bringt. Sie haben allerdings nicht nur mit deutschen Fliegern, sondern auch mit dem Wetter zu kämpfen und müssen sich zudem den psychischen Herausforderungen stellen, die ihre tödliche Aufgabe mit sich bringt.

Vier Episoden der Kriegsserie inszenierte Cary Joji Fukunaga (James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben). Auch diesmal war es dem Serien-Team rund um Steven Spielberg wichtig, den Krieg in Masters of the Air so authentisch wie möglich abzubilden. Deshalb wurden extra Armee-Baracken detailgetreu nachgebaut und neue Technologien zur Darstellung der Luftkämpfe aus dem Flugzeugcockpit entwickelt.

Wann startet Steven Spielbergs Kriegsserie Masters of the Air?

Am 26. Januar 2024 startet Masters of the Air mit zwei Folgen auf einmal bei AppleTV+. Anschließend werden die insgesamt 9 Folgen jeden Freitag veröffentlicht. Die letzte Folge erreicht die heimischen Bildschirme also am 15. März 2024.

Podcast mit Masters of the Air: Die 15 besten Serienstarts im Januar bei Netflix, AppleTV+ und Co.

Ihr braucht noch mehr frische Streaming-Tipps? Die aufregendsten Serien im Januar, die bei Netflix, Amazon Prime Video, Disney+ und Co. starten, stellen wir euch in der Monats-Übersicht vor:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Unter den 15 Streaming-Highlights der Serien findet ihr zum Jahresanfang nicht nur packende Krimi-Stoffe, sondern auch eine heiß erwartete Kriegsserie von Steven Spielberg, eine verblüffende Marvel-Rückkehr und vieles mehr.

*Bei diesem Link zu WOW handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr MOVIEPILOT. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News