Neue Pokémon-Serie: Erste Folge klärt Herkunft von Ashs Pikachu

05.11.2019 - 08:25 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
2
2
Pocket Monster - Trailer (Japanisch) HD
1:35
Ash und seine FreundeAbspielen
© The Pokémon Company
Ash und seine Freunde
Bald setzt Ash seine schier endlose Reise fort, um endlich ein Pokémon-Meister zu werden. Der neue Anime wird auch einen Blick in Pikachus Vergangenheit werfen.

Achtung, Spoiler für Pocket Monster: Vor knapp eineinhalb Monaten gelang Ash nach 22 Jahren tatsächlich die große Sensation und er konnte eine Pokémon-Liga für sich entscheiden. Doch das markiert natürlich noch nicht das Ende seiner Reise, denn diese wird mit einer neuen Staffel weitergehen. Darin werden wir nicht nur Ashs neuen Begleiter kennenlernen, sondern ebenfalls etwas über Pikachus Vergangenheit erfahren.

Außerdem wurde über den offiziellen YouTube-Channel  der erste richtige Trailer zum kommenden Pokémon-Anime veröffentlicht, den ihr euch wie gewohnt oben und unten in unserem Player ansehen könnt.

Neue Pokémon-Serie entführt uns in Pikachus Vergangenheit

Besonders spannend ist an der kommenden Anime-Serie übrigens, dass wir einen Blick in eine Zeit werfen können, bevor Pikachu erstmals auf seinen späteren Trainer und besten Freund Ash getroffen ist. Wie unter anderem Crunchyroll  berichtet, heißt die erste Pocket Monster-Episode passenderweise auch "Birth of Pikachu". In der offiziellen Synopse heißt es:

In einem Wald irgendwo in Kanto gab es einst ein einsames Pichu. Dieses Pichu - das immer noch ziemlich jung war - hatte eine bestimmte Begegnung und Verabschiedung. Dies ereignete sich, kurz bevor Ash und sein Partner Pikachu begannen, gemeinsam zu reisen. Dies ist der Beginn des Anime Pocket Monster.
Pichu

Anders als in den vorherigen Pokémon-Staffeln bereisen Ash und sein neuer Freund Gō jedoch nicht nur einen Teil dieser riesigen Welt, sondern erstmals mehrere Regionen. Ihre Reise führt sie von Ashs Heimat Kanto nach Johto und Hoenn bis hin in die brandneue Galar-Region, in der nie zuvor gesehene Pokémon auf unser Helden-Duo warten.

Pocket Monster könnte einem von Ashs Pokémon Nachwuchs bescheren

Ausgehend von einem spannenden Gerücht zum neuen Anime könnte eines von Ashs Pokémon Papa werden. Genauer handelt es sich dabei um sein Glurak, welches ihn bereits seit der ersten Staffel seines Abenteuers begleitet. Auf dem ersten Poster der kommenden Staffel ist ein kleines Glumanda zu sehen, bei welchem es sich um den Sohn von Ashs Glurak handeln könnte.

Pocket Monster - Trailer (Japanisch) HD
Abspielen

Pocket Monster startet am 17. November 2019 in Japan. Einen deutschen Starttermin hat die Staffel gegenwärtig noch nicht.

Freut ihr euch auf einen Blick in Pikachus Vergangenheit?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News