Neu bei Netflix: Einer der größten Flops mit Will Smith

14.01.2019 - 17:15 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
9
0
Verborgene Schönheit - Trailer 4 (Deutsch) HD
1:11
Verborgene SchönheitAbspielen
© Warner Bros.
Verborgene Schönheit
Bei Netflix gibt es seit neuestem Verborgene Schönheit mit Will Smith zu sehen. Auch wenn der Film mit weiteren großen Namen wie Kate Winslet, Helen Mirren und Keira Knightley aufwartet, ist er einer der größten Flops in Smiths Karriere.

Bei Netflix gibt es ab jetzt das Drama Verborgene Schönheit zu sehen. Darin spielt Will Smith den lebensmüden New Yorker Werbefachmann Howard, der über den Tod seiner kleinen Tochter nicht hinwegkommt. In seiner großen Trauer schreibt er Briefe an den Tod, die Zeit und die Liebe. Kurz darauf erhält er tatsächlich Antworten. Neben dem Hauptdarsteller sind in dem Film weitere große Darsteller wie Kate Winslet, Edward Norton, Helen Mirren und Keira Knightley zu sehen. Der namhafte Cast konnte jedoch nicht verhindern, dass Verborgene Schönheit zu einem der größten Flops in Will Smiths Karriere wurde.

Verborgene Schönheit mit Will Smith ist künstlerisch und kommerziell gescheitert

Verborgene Schönheit setzte an den Kinokassen einen unschönen Trend in Will Smiths späterer Karriere fort, der sich bereits bei einigen seiner vorherigen Filme abzeichnete. Auch Werke wie After Earth, Focus und Erschütternde Wahrheit blieben finanziell deutlich hinter den Erwartungen zurück. Wie Digital Spy  damals berichtete, war Verborgene Schönheit Ende 2017 schließlich der finanziell schlechteste Start in Smiths gesamter Karriere. Am Startwochenende spielte dieser in den USA nur 7,1 Millionen Dollar ein.

Verborgene Schönheit

Begleitet wurde dieses negative Einspielergebnis, durch das Verborgene Schönheit laut Box Office Mojo  bei einem Budget von 36 Millionen Dollar weltweit bis heute nur gut 88 Millionen Dollar einspielte, zudem von zahlreichen vernichtenden Kritiken. Bei Rotten Tomatoes  hat der Film nur eine äußerst niedrige Wertung von 14 Prozent. So schreibt beispielsweise Justin Chang in der Los Angeles Times , dass Verborgene Schönheit "nicht das Niveau von so-schlecht-dass-er-schon-wieder-gut-ist hat. Vielleicht noch beeindruckender ist die Tatsache, dass er nur schlecht genug ist, um sich zu wünschen, dass er noch schlechter wäre."

Tatsächlich ist Verborgene Schönheit ein absolutes Kuriosum. Als hätte Twist-Meister M. Night Shyamalan unbeabsichtigt eine bösartige, schwarze Komödie über den Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen gedreht, die gängige Klischees eines rührenden, auf die Tränendrüse drückenden Dramas ins Absurde verdreht. Auf der ehemals weißen Weste von Will Smith, der in den den 1990er-Jahren noch ein unbesiegbarer Superstar war, ist Verborgene Schönheit ein schmutziger Fleck, der wirklich gesehen werden sollte, um ihn fassen zu können.

Werdet ihr euch Verborgene Schönheit bei Netflix ansehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News