Community

Neu auf DVD und Blu-ray - Keanu, die Actionkomödie für Katzenliebhaber

19.10.2016 - 08:50 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
0
0
Keanu mit Keegan-Michael Key und Jordan PeeleAbspielen
© Warner Bros.
Keanu mit Keegan-Michael Key und Jordan Peele
Wenn es um das Wohl seiner Lieblinge geht, geht selbst der zurückhaltendste Haustierbesitzer auf die Barrikaden. So auch der Hauptcharakter Rell in der Actionkomödie Keanu, die ab dieser Woche auf DVD & Blu-ray erhältlich ist.

Nach einer schlimmen Trennung ist der eher ruhige Kiffer-Typ Rell (Jordan Peele) in einer ganz schlechten Verfassung. Der Zufall will es, dass er eines Tages ein Kätzchen vor seiner Haustür findet. Rell verliebt sich sofort in das kleine Kerlchen, nimmt es bei sich auf, gibt ihm aus unerfindlichen Gründen den Namen Keanu und beginnt, Mini-Kulissen für Katzen-Fotoshootings zu basteln. Auch sein Cousin und bester Freund Clarence (Keegan-Michael Key) ist hin und weg von Keanus unwiderstehlicher Niedlichkeit.

Doch als die beiden von einem Kinoabend zurückkehren, ist das Schlimmstmögliche passiert: Das Haus wurde durchsucht und Keanu ist nicht mehr da. Von Rells Nachbar und Dealer Hulka (Will Forte) erfahren die beiden, dass eine bekannte Gang dahinter steckt, und wo der Anführer (passend: Method Man vom Wu-Tang Clan) zu finden ist. Mit dem Entschluss, dorthin zu fahren und sich als harte Jungs auszugeben, beginnt eine irrsinnige Reise für Rell und Clarence, die sich fortan in der Annahme, dadurch authentisch zu wirken, "Tectonic" und "Shark-Tank" nennen.

Was gibt's sonst noch? Alle DVD- und Blu-ray-Starts der Woche

Als die Komödie Keanu ins Kino kam, sahen viele Kritiker und Zuschauer sofort die Ähnlichkeiten zu dem Actionfilm John Wick: Darin zieht ein ehemaliger Auftragskiller, der von Keanu Reeves gespielt wird, los, um den von Mafiosi verschuldeten Tod seines Welpen Daisy zu rächen. Dass es sich bei einer Komödie, in der zwei Männer sich als Auftragskiller ausgeben, um ihr Kätzchen mit dem Namen Keanu von einer Gang zurückzubekommen, nicht um eine Parodie auf ersteren Film handelt, ist schwer zu glauben. Doch Regisseur Peter Atencio und die beiden Hauptdarsteller, die auch schon für die Sketch-Comedy-Serie Key & Peele zusammenarbeiteten, beteuern, dass sie an der Idee für Keanu schon lange vor der Veröffentlichung von John Wick arbeiteten.

Nichtsdestotrotz punktet Keanu mit viel Slapstick, Selbstironie und dem ein oder anderen Gastauftritt. Der perfekte Film für den nächsten DVD- bzw. Blu-ray-Abend.

Was meint ihr - ist Keanu irre komisch oder einfach nur irre?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News