Neu auf Amazon: Nur dieser Moment in Die Unfassbaren 2 ist richtig gut

Die Unfassbaren 2Abspielen
© Concorde
Die Unfassbaren 2
11.07.2020 - 10:00 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
1
0
Zwei Filme gibt es bisher von der Die Unfassbaren-Reihe rund um Jesse Eisenbergs Zauberkünstler J. Daniel Atlas. Im Gedächtnis bleibt vor allem eine Sequenz.

Die Unfassbaren - Now You See Me und Die Unfassbaren 2 sind neu bei Amazon Prime eingetroffen und eigentlich nicht weiter der Rede wert. 2013 und 2016 kamen die Filme rund um den von Jesse Eisenberg verkörperten Zauberkünstler J. Daniel Atlas in die Kinos. Ein dritter Teil hat es bisher nicht über die Planungsphase hinausgeschafft.

Noch mehr Zaubertrick in Prestige - Meister der Magie
Zum Deal
Deal

Beide Teile sind recht kurzweilig und spielen dem Zuschauer einen Streich, indem sie ihn auf eine falsche Fährte locken. Am Ende gibt es einen großen Twist, der den wahren Masterplan im Hintergrund der Geschichte enthüllt. Wo diese ursprünglich angefangen hat, hat man zu diesem Zeitpunkt für gewöhnlich aber schon wieder vergessen.

Die Unfassbaren 2 entzückt mit einem epischen Kartentrick

Dennoch gibt es eine Sequenz, bei der ich immer wieder hängenbleibe, wenn sie in meinem Feed aufpoppt. Es ist definitiv kein Moment, der das Kino auf besondere Weise bereichert oder gar neu definiert - und dennoch kommt hier eine äußerst vergnügliche Seite des Mediums Film zum Vorschein, die mit ihren Bewegungen durchaus ansteckend ist.

Schaut den Trailer zu Die Unfassbaren 2:

Die Unfassbaren 2 - Teaser Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Die Rede ist von der Infiltrierung des Macau Science Center in Die Unfassbaren 2. Daniel und sein Team müssen in den Hochsicherheitskomplex eindringen, um einen Chip zu stehlen. Zu überwinden gilt es nicht nur das Sicherheitspersonal, sondern ebenfalls ein komplexes System, bei dem selbst Ethan Hunt nach all seinen unmöglichen Missionen ins Schwitzen geraten würde.

Jon M. Chu inszeniert einen extrem vergnüglichen Heist

Doch von verhängnisvollen Schweißperlen ist in dieser Sequenz erst einmal nicht viel zu entdecken. Auch wenn Regisseur Jon M. Chu einige dramaturgische Entscheidungen trifft, um die Spannung zu steigern, beeindruckt vielmehr die Verspieltheit, mit der er den Raubzug in Szene setzt, während eine Pikass-Karte heimlich von den Figuren herumgereicht wird.

Die Unfassbaren 2 punktet hier mit einer bemerkenswerten Dynamik, der ich mich einfach nicht entziehen kann, egal, wie offensichtlich die CGI-Erweiterungen mancher Einstellungen sind. Es macht schlicht und ergreifend sehr viel Spaß, diesem - extrem konstruierten - Schauspiel zu folgen und mit den in die Operation eingeweihten Figuren die Luft anzuhalten.

Hier könnt ihr euch die Sequenz in voller Länge anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Auf der einen Seite ist das albern, auf der anderen Seite aber mindestens genauso faszinierend und amüsant. Vor allem aber funktioniert diese Sequenz so gut, weil Jon M. Chu die Bewegungsabläufe flüssig einfängt und uns als Zuschauern stets ein Gefühl gibt, wo wir uns gerade im Raum befinden. Schon in seinen Step Up-Filmen hat er hier außergewöhnliches Talent bewiesen. Gewissermaßen setzt diese Sequenz in die Unfassbaren 2 die spektakulären Tänze nur fort.

Die Unfassbaren und Die Unfassbaren 2 streamen aktuell auf Amazon Prime.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Wie gefallen euch zwei Die Unfassbaren-Filme mit Jesse Eisenberg?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News