Netflix kauft eine der besten Sitcoms aller Zeiten für 500 Millionen Dollar – und dann das

06.10.2021 - 11:45 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
18
0
Seinfeld - Trailer (English)
1:58
SeinfeldAbspielen
© Netflix
Seinfeld
500 Millionen US-Dollar hat Netflix für eine der besten Sitcoms aller Zeiten bezahlt. Die 180 Seinfeld-Episoden, die am Freitag bei dem Streaming-Dienst veröffentlicht wurden, sorgten jedoch für eine große Enttäuschung.

Netflix ist nicht zimperlich, wenn es darum geht, große Marken in den eigenen Katalog zu überführen. Gerade im Videospielbereich sammelt der Streaming-Dienst namhafte Titel ein, um daraus Filme und Serien zu machen. Darüber hinaus schaut sich Netflix in der Popkultur-Geschichte um und kauft die Lizenzen großer Klassiker ein.

Alle Seinfeld-Staffeln in einer Box auf DVD bei Amazon
Zu Amazon
Exklusiv bei Amazon

Einer der größten Deals dieser Art wurde vor zwei Jahren abgeschlossen: Für eine unglaubliche Summe von 500 Millionen US-Dollar sicherte sich Netflix die weltweiten Streaming-Rechte an einer der besten Sitcom aller Zeiten: Seinfeld. Seit Freitag könnte ihr alle neun Staffeln mit ihren insgesamt 180 Episoden streamen.

Seinfeld im falschen Seitenverhältnis bei Netflix

Wie sich herausstellt, wartet die Seinfeld-Veröffentlichung jedoch mit einem großen Haken auf: Die Episoden sind im falschen Format. Wie jede andere Sitcom aus den 1990er Jahren wurde Seinfeld im Seitenverhältnis 4:3 gedreht, was perfekt auf die eher quadratischen Bildschirme damaliger Fernsehgeräte zugeschnitten war.

Auf Netflix befinden sich die 180 Seinfeld-Folgen nun im breiten Seitenverhältnis 16:9, was dafür sorgt, dass entscheidende Teile am oberen und unteren Bildrand fehlen. Im schlimmsten Fall gehen dadurch ganze Witze verloren, wie der nachfolgende Tweet an einem konkreten Beispiel zeigt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wie The Verge  erklärt, handelt es sich dabei um keinen Fehler, der spezifisch auf Netflix zurückzuführen ist. Bereits bei dem US-amerikanischen Streaming-Dienst Hulu war Seinfeld in den vergangenen Jahren im falschen Seitenverhältnis zu sehen, da von der Originalversion bis dato keine HD-Variante existiert.

Netflix tappt in die gleiche Falle wie Disney+

Dennoch stellt sich die Frage, warum Netflix in den letzten zwei Jahren nicht versucht hat, um seine 500-Millionen-Dollar-Investition nun im bestmöglichen Gewand zu präsentieren. Bereits in der Vergangenheit sorgte die unglückliche Veröffentlichung von Die Simpsons auf Disney+ für Ärger bei den Fans, bis das Problem gelöst wurde.

Hier könnt ihr den Trailer zu Seinfeld auf Netflix schauen:

Seinfeld - Netflix Teaser Trailer (English) HD
Abspielen

Das Merkwürdige ist: Netflix hat Seinfeld sogar ein 4K-Upgrade verpasst, damit die Serie mit den Sehgewohnheiten seiner Abonnent:innen mithalten kann. Dieses Upgrade wurde allerdings auf Basis der 16:9-Version erstellt und begeht damit den gleichen Fehler, wie die vorherigen HD-Veröffentlichungen. Es ist eine vertane Chance, gerade im Hinblick auf die Summen, die Netflix investiert hat.

Das Seitenverhältnis von Seinfeld sorgte am Wochenende für aufgebrachte Reaktionen bei den Fans. Nun dürfen wir gespannt sein, ob und wie der Streaming-Dienst reagiert. Eine Möglichkeit wäre, neben der neuen Version von Seinfeld auch das Original zu veröffentlichen, selbst wenn wir bei diesem auf HD verzichten müssen.

Podcast: Die besten Serienstarts im Oktober 2021

Ihr braucht noch mehr Serien-Tipps? Im Moviepilot-Podcast Streamgestöber kriegt ihr die volle Dosis an Oktober-Highlights. Wir schaffen Durchblick im Streaming-Dschungel.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Hier ist für jeden etwas dabei, denn wir haben Netflix, Amazon, Sky, Disney+ und Apple TV+ geprüft und stellen euch die größten Highlights des Monats vor, von der Kultsitcom Seinfeld bis zu spannenden Tipps zur Einstimmung auf Halloween.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Stört euch das Seitenverhältnis von Seinfeld auf Netflix?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News