Community

Netflix' harsche Gossip Girl-Beschreibung erfreut das Internet

12.12.2018 - 17:50 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
0
0
Gossip Girl - S01 Trailer (English)
5:47
Gossip GirlAbspielen
© Warner
Gossip Girl
Eine fiese Netflix-Beschreibung von Gossip Girl macht die Runde in den sozialen Medien. Netflix reagiert lässig und mit Humor, ändert den Text dann aber trotzdem.

Wie kann eine Serie in drei Zeilen beschrieben werden, dass die Beschreibung dem Inhalt der Serie gerecht wird und Lust auf eine Sichtung macht? Bei Netflix werden anscheinend verschiedene Möglichkeiten durchprobiert, und eine davon ist offenbar, eine Serie auf möglichst harsche Weise auf ihren Kern runterzubrechen. So geschehen bei Gossip Girl, deren Beschreibung im US-Netflix kürzlich von der Comedian Lana Moore entdeckt und geteilt wurde, wie Uproxx  berichtet.

Gossip Girl bekommt einen unbarmherzigen Dreizeiler

Die Netflix-Beschreibung von Gossip Girl lautet wie folgt:

Rich, unreasonably attractive private school students do horrible, scandalous things to each other. Repeatedly.

Für Lana Moore wirkt das nicht so, als würde die Serie gemocht werden. "Netflix: 'Lasst uns jemanden holen, der Gossip Girl so richtig hasst, und ihn die Beschreibung für Gossip Girl machen'", kommentiert sie das Bild auf Twitter  und löst damit eine Riesenwelle an Reaktionen aus.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Die meisten Nutzer und Nutzerinnen teilen zwar die Meinung, dass das eine ungewöhnlich fiese Beschreibung ist, deuten aber gleichzeitig darauf hin, dass sie an sich gar nicht falsch sei und die Serie ziemlich gut verkaufe.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Außerdem könne der Text "genauso gut vom größten Hater ODER von einem echten Fan geschrieben worden sein", wie ein anderer Nutzer anmerkt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Netflix reagiert mit Humor, ändert den Text dann aber doch

Auch Netflix selbst hat sich in die Diskussion eingeklinkt und auf Lana Moores Post mit einem humorvoll-lakonischen Tweet  reagiert:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

"1. Alle lieben Gossip Girl. 2. Was ist daran gelogen?" Nichts desto trotz hat der Streamingdienst laut Uproxx den Text entschärft und eine konventionelle Variante eingefügt:

A group of hyperprivileged Manhattan private school kids seem to get away with everything. Except an anonymous blogger is watching their every move.

In Deutschland gibt es interessanterweise beide Varianten. Wer im Netflix-Menü mit dem Cursor über Gossip Girl fährt, ohne draufzuklicken, liest:

Reiche, unheimlich gut aussehende Privatschüler stechen sich ständig mit skandalösen Machenschaften gegenseitig aus.

Sobald man drauf klickt, ist dann aber die neue Variante da:

Eine Gruppe überaus privilegierter Privatschüler in Manhattan scheint mit allem ungestraft davonzukommen. Doch eine anonyme Bloggerin kommt ihnen auf die Schliche.

Mit der Zeit dürfen wir aber bestimmt davon ausgehen, dass in neue Variante überall angezeigt wird.

Was haltet ihr von der harschen Gossip Girl-Beschreibung?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News