Marvel's Inhumans - Warum & wo kommt die Marvel-Serie im IMAX?

Marvel's Inhumans
© ABC/Marvel
Marvel's Inhumans
Moviepilot Team
Beeblebrox Matthias Hopf
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteur bei Moviepilot. Schaut zu viel ins Internet, mag den Weltraum und fühlt sich auf Tatooine genauso zu Hause wie in Hogwarts und Mittelerde.

Das Marvel Cinematic Universe (MCU) wächst und wächst in allen Dimensionen. Zuletzt durften wir auf Netflix die erste Zusammenkunft der Defenders bestaunen und haben erlebt, wie Tom Holland als Spider-Man sein erstes Soloabenteuer bestand, da wartet bereits die nächste Marvel-Geschichte um die Ecke. Mit Marvel's Inhumans feiert heute, am 14.09.2017, die neuste Superhelden-Serie ihre Premiere in Deutschland - allerdings nicht im Fernsehen, sondern im Kino, ja, im IMAX sogar. Warum das so ist und wo ihr den Staffelauftakt sehen könnt, verraten wir euch im folgenden Artikel.

Warum startet Marvel's Inhumans im Kino?
Dass wir eines Tages mit der Ankunft der Inhumes im MCU rechnen dürfen, war bereits seit einiger Zeit klar. Immerhin verkündete Marvel Studios ganz offiziell im Oktober 2014, dass ein entsprechender Kinofilm in Arbeit sei und im Zuge von Phase 3 des MCU veröffentlicht werden soll. Konkret wurde der 02.11.2016 als Kinostart genannt. Zwei Jahre nach der Ankündigung wurden diese Pläne jedoch auf Eis gelegt und die Geschichte der Inhumans in Form einer ABC-Serie auf die Beine stellt. So arbeiteten Marvel Television fortan zusammen mit ABC Studios und IMAX Corporation an dem Projekt, das später als Marvel's Inhumans in IMAX-Kinos starten sollte, ehe es später regulär im Fernsehen zu sehen ist.

Die Motivation seitens ABC, dem US-Sender, der Marvel's Inhumans ab Ende des Monats zeigt, gestaltet sich dabei wie folgt: Von der Kooperation mit IMAX erhofft man sich eine größere Zielgruppe, als diese bei vorherigen Marvel-Serien wie Marvel's Agent Carter und Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D. der Fall war. Da IMAX außerdem die Finanzierung der ersten zwei Episoden, die komplett mit ALEXA IMAX 65mm-Kameras inszeniert wurden, übernahm, stand mehr Geld zur Realisierung von aufwendigen Spezialeffekten etc. zur Verfügung. Das MCU kann sich zusätzlich zum Event-Charakter durch dieses Novum als wichtiger Player in der Film- und Fernsehlandschaft profilieren und eine Brücke zwischen zwei nach wie vor konkurrierenden Medien schlagen.

Gibt es einen Unterschied zwischen der IMAX-Version und der TV-Version?
Ja, den gibt es tatsächlich. Die Veröffentlichungpolitik von Marvel's Inhumans sorgte in jüngster Vergangenheit für einige Fragezeichen. So besitzen die ersten zwei Episoden, die im IMAX zu sehen sind, eine Lauflänge von insgesamt 75 Minuten. Diese Fassung ist allerdings nur exklusiv für die große Leinwand bestimmt und soll vor allem von ihren IMAX-Bildern zehren. Im Fernsehen gibt es danach einen alternativen Cut mit zusätzlichem Material zu sehen. So beinhaltet die TV-Premiere auf ABC neun zusätzliche Minuten. Laut Jeph Loeb, dem Chef von Marvel Television, handelt es sich bei der IMAX-Schnittfassung um ein "variant cover", was andeutet, dass die nachträgliche ABC-Ausstrahlung den offiziellen Cut darstellt.

Hinsichtlich dieser Aussage stellt sich natürlich die Frage, warum ihr Marvel's Inhumans überhaupt im IMAX sehen solltet. Regisseur Roel Reiné, der zuvor unter anderem an der Starz-Serie Black Sails gearbeitet hat, spricht sich zwar für beide Versionen aus, erläuterte gegenüber The Indepedent jedoch den Vorteil der IMAX-Version. So gibt es in dieser deutlich mehr IMAX-Bilder zu sehen, die inbesondere in ihrer Größe und Weite beeindrucken. Nicht zuletzt wurden die Sets extra für solche umfangreichen Aufnahmen designet. In der TV-Version dominieren dagegen Close-ups und anderweitige Einstellungen, die das Gezeigte mehr wie eine Serie wirken lassen.

Wo kann ich Marvel's Inhumans in Deutschland im IMAX sehen?
In Deutschland gibt es aktuell drei IMAX-Kinos, von denen sich allerdings nur zwei dazu entschieden haben, Marvel's Inhumans in ihr Programm aufzunehmen. Dazu gehören das IMAX in Berlin und das IMAX in Kalsruhe. Beide Kinos sind Teil der CineStar-Kette und werden die ersten zwei Episoden von Marvel's Inhumans zu ausgewählten Spielzeiten an insgesamt drei Tagen zeigen. Die genauen Termine lauten wie folgt:

Marvel's Inhumans im IMAX in Berlin:

  • 14.09.2017 um 19:00 Uhr in der Originalversion
  • 15.09.2017 um 19:00 Uhr in der Originalversion
  • 16.09.2017 um 17:45 Uhr in der deutschen Synchronfassung

Marvel's Inhumans im IMAX in Kalsruhe:

  • 14.09.2017 um 19:30 Uhr in der deutschen Synchronfassung
  • 15.09.2017 um 19:30 Uhr in der deutschen Synchronfassung
  • 16.09.2017 um 16:45 Uhr in der Originalversion

Wann kommt die 1. Staffel von Marvel's Inhumans im Fernsehen?
Aktuell können wir auf diese Frage leider noch keine Antwort geben. Während alle acht Episoden der 1. Staffel von Marvel's Inhumans ab dem 29.09.2017 auf ABC zu sehen sind, steht ein deutscher Starttermin noch nicht fest. Ebenfalls unklar ist, welcher Sender oder VoD-Anbieter sich überhaupt um die hiesigen Verwertungsrechte bemüht hat. Sobald es aber neue Informationen gibt, leiten wir sie an euch weiter.

Werdet ihr euch Marvel's Inhumans im IMAX anschauen?

Moviepilot Team
Beeblebrox Matthias Hopf
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteur bei Moviepilot. Schaut zu viel ins Internet, mag den Weltraum und fühlt sich auf Tatooine genauso zu Hause wie in Hogwarts und Mittelerde.
Deine Meinung zum Artikel Marvel's Inhumans - Warum & wo kommt die Marvel-Serie im IMAX?
71904ed457824d8eb1ea9416459a505b