Breaking Bad mit anderem Jesse: Netflix-Star hätte fast Walter Whites Partner gespielt, was die Serie komplett verändert hätte

22.02.2023 - 15:35 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
0
0
Breaking BadAMC
Bryan Cranston und Aaron Paul sind untrennbar mit ihren Breaking Bad-Rollen des Walter White und Jesse Pinkman verbunden. Doch bevor die Serie startete, hätte fast ein heutiger Netflix-Star Jesse gespielt.

Aaron Paul verkörperte in Breaking Bad die Figur des Drogendealers Jesse Pinkman. Doch nun verriet ein anderer Darsteller, dass es vor 15 Jahren bei einem Breaking Bad-Casting fast alles ganz anders gekommen wäre: Denn der nach Gossip Girl vor allem durch You - Du wirst mich lieben bekannt gewordene Schauspieler Penn Badgley war damals ebenfalls im Rennen und verfehlte die Rolle des Jesse nur knapp.

Netflix' You-Star Penn Badgley hätte beinahe Jesse in Breaking Bad gespielt

Im Zuge der aktuell laufenden 4. Staffel You führt Penn Badgely gerade viele Interviews. Darin kritisierte er zuletzt Netflix-Serienkiller-Obsession, verriet  nun aber auch, dass ihm einst eine heute weltberühmte Breaking Bad-Rolle durch die Lappen ging:

Breaking Bad war [ein Vorsprechen], bei dem ich nah dran war. Bei den Screen-Tests lag die Entscheidung zwischen mir und Aaron Paul. [...] Es war eines der besten TV-Drehbücher, die ich bis dahin gelesen hatte. Das war die eine Rolle, die mir entwischt ist.
You-Star Penn Badgley statt Aaron Paul in Breaking Bad

Dass Aaron Paul mit seiner äußerst beliebten Rolle in Breaking Bad in die TV-Geschichte einging, steht außer Frage. Er machte sich Jesse Pinkman sogar so sehr zu eigen, dass der anfangs nur für wenige Episoden angedachte Part zur Co-Hauptrolle neben Walter White aufstieg. Trotzdem ist das Gedankenspiel interessant: Was, wenn Penn Badgley damals den Zuschlag als Jesse erhalten hätte? Mit ihm als Walter Whites Partner wäre Breaking Bad mit Sicherheit zu einer anderen Serie geworden.

Wenn der heutige You-Star 2008 in Breaking Bad besetzt worden wäre, hätte das vermutlich auch Gossip Girl verändert. Denn die Serie lief von 2007 bis 2012 und hätte dann mit Penn Badgley wohl auf eine ihrer wichtigsten Hauptfiguren verzichten müssen.

Netflix' Serienkiller-Hit You erfindet sich in Staffel 4 neu – aber ist das gut?

Die 4. Staffel You ist seit dem 9. Februar 2023 bei Netflix verfügbar. Serienkiller Joe Goldberg flüchtete nach Europa und wird dort zum Gejagten eines anderen Killers. Hendrik Busch und Lisa Ludwig reden über alles, was sich in You 4 geändert hat und ob sich die Staffel lohnt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Im zweiten Teil des Podcasts ordnen wir die Änderungen ein und geben einen Ausblick mit Theorien zum Finale. Außerdem diskutieren wir darüber, ob die Kritik an You durch die veränderte Formel der Serie weiteres Futter bekommt.

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News