J.J. Abrams: Star Wars 9 verdankt umstrittener Episode 8 einige der besten Momente

Star Wars 9: The Rise of Skywalker - Final Trailer (English) HD
2:23
Star Wars 9: Der Aufstieg SkywalkersAbspielen
© Disney
Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
01.12.2019 - 09:30 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
39
1
In einem Interview hat Star Wars 9-Regisseur J.J. Abrams darüber gesprochen, wie der kontroverse Star Wars 8 letztlich Gutes zum Abschluss der Skywalker-Saga beitrug.

Star Wars 8: Die letzten Jedi gilt bei so manchen Fans der Sternensaga als der Außenseiter des Franchises. Regisseur und Drehbuchautor Rian Johnson wagte mit diversen erzählerischen Entscheidungen einen vergleichsweise befreiten Ansatz, dem Kritik entgegenschlug. Besonders Jedi-Ikone Luke Skywalker (Mark Hamill) als einen zurückgezogenen, von der Macht abgewandten grimmigen alten Mann zu zeigen, stieß einigen sauer auf.

Davon hat Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers jedoch profitiert, meint Regisseur und Co-Autor J.J. Abrams gegenüber Empire . Demnach sei Johnsons Ende 2017 erschienener, kontroverser Eintrag in der Reihe sogar für einige der besten Momente im Finale der Skywalker-Saga verantwortlich.

Star Wars 8 war eine wichtige Inspiration für Star Wars 9

Selbst jene Dinge in Star Wars 8, denen Abrams damals noch skeptisch gegenüberstand ("Oh, das ist eine interessante Entscheidung, die ich nicht getroffen hätte."), seien für Star Wars 9 auf eigenartige Weise förderlich gewesen.

Somit trage Episode 8 maßgeblich zu einigen der besten Dinge in Star Wars 9 bei, wie Abrams ferner erklärte:

Es fühlt sich für mich so an, als würden wir das Beste tun, was wir können, um gewissermaßen auszugraben, was unausweichlich ist. Einige der Dinge, die mir am meisten gefallen, wären nicht passiert, wenn ich all diese Entscheidungen damals hätte fällen müssen, als wir Teil 7 machten.
Star Wars 8: Die letzten Jedi

Bestimmte Dinge aus Star Wars 8 sowie alle Filme vor Episode 7 seien eine Inspiration gewesen für den "Cocktail, der zu Der Aufstieg Skywalkers wurde."

Es ist nicht das erste Mal, dass J.J. Abrams seinem Kollegen Rian Johnson lobende Worte für Star Wars 8 und dessen positiven Auswirkungen auf Star Wars 9 entgegenbrachte. In einem erst vor wenigen Tagen erschienenen Gespräch erzählte der Filmemacher, wie Die letzten Jedi eine Art Grundstein für mehr Freiheiten und Risiken bei Der Aufstieg Skywalkers legte.

Star Wars 8-Regisseur nutzte den ihm entgegengeschlagenen Gegenwind auf Twitter und Co. ebenfalls auf kreative Weise. Sein neuster Film, die schwarzhumorige Krimikomödie Knives Out, nimmt sich auch der toxischen Online-Kultur der Gegenwart an. Der Film startet am 02. Januar 2020 in den deutschen Kinos. Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers läuft hierzulande am 18. Dezember 2019 auf der großen Leinwand an.

Star Wars 8 half Star Wars 9: Wie steht ihr zu Die letzten Jedi?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News