Heute im TV - Orson Welles' Meilenstein Citizen Kane

Citizen Kane
© Arthaus
Citizen Kane

Anfang der 40er Jahre stirbt der berühmte Zeitungsverleger Charles Foster Kane (Orson Welles) isoliert in seinem überdimensionalen Anwesen Xanadu. In einer Nachrichtensendung wird das Leben des Magnaten resümiert: vom steilen gesellschaftlichen und finanziellen Aufstieg, den Bemühungen in der Politik, den Skandalen bis zu seinem Rückzug aus der Öffentlichkeit. Allerdings fehlt noch der richtige Ansatzpunkt, um Licht in das Privatleben des Verlegers zu bringen. Der Reporter Thompson (William Alland) wird deshalb mit dem Auftrag betraut, Kanes letzte Worte zu entschlüsseln. Kurz vor seinem Ableben murmelte der nur "Rosebud" (Rosenknospe). Thompson macht sich an die Recherche und trifft einige Menschen, die Kane begleitet haben. Arbeitskollegen, Freunde und Kanes gescheiterte Ex-Frau (Dorothy Comingore) berichten vom Leben eines ebenso exzentrischen wie widersprüchlichen Geschäftsmanns, der viele Niederlagen hinnehmen musste. Einem Mann der einst journalistische Standards setzen wollte, sie aber in seinem zunehmenden Wahn selbst untergrub.

Schon mit seinem Frühwerk Citizen Kane hat Orson Welles, der auch in der Hauptrolle zu sehen ist, seinen vielleicht besten, mit Sicherheit aber stilprägendsten Film vorgelegt. Seien es die achronologische Erzählung, die Montage innerhalb der Einstellungen, der Bildaufbau samt Lichtsetzung oder schlicht die Effekte. Außerdem zeichnet Welles zusammen mit seinem Autor Herman J. Mankiewicz in seinem Drama sowohl auf Charakter- als auch auf Gesellschaftsebene ein ganzheitliches Porträt des amerikanischen Traums und seines Zusammenbruchs. Für Filmkenner, -fans und -historiker ein Muss, ist Citizen Kane wahrscheinlich der Film, mit dem die meisten Filmwissenschaftsseminare eröffnet werden. Roger Ebert sah den Film auf Platz 1 seiner Liste der besten Filme aller Zeiten und war immer wieder fasziniert:

So oft wie ich Citizen Kane gesehen habe, bin ich immer noch nicht in der Lage, die Reihenfolge der Szenen in meinem Kopf festzulegen. Ich sehe die Szenen und reize mich selbst damit, was als Nächstes kommt: Mit Rückblenden durch die Augen vieler Zeitzeugen haben Welles und Mankiewicz eine zeitlose emotionale Chronologie geschaffen.
  • Was: Citizen Kane
  • Wann: 22:25 Uhr
  • Wo: ServusTV
Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Heute im TV - Orson Welles' Meilenstein Citizen Kane
Jetzt online schauen!Prospect
0ef93d59103d4a3da0c72dcc0e107a96