Heute im TV: Diese Videospiel-Verfilmung wurde verschoben, weil die Hauptfigur einfach zu hässlich war

22.01.2022 - 08:45 Uhr
1
0
Sonic The Hedgehog - Trailer 2 (English) HD
2:52
Sonic the HedgehogAbspielen
© Paramount
Sonic the Hedgehog
Trailer haben manchmal schwere Konsequenzen. Heute im läuft ein Film im TV, der deswegen verschoben werden musste: Der Protagonist war den Fans zu hässlich.

Videospiel-Verfilmungen sehen sich oft dem harschen Urteil langjähriger Fans ausgesetzt. Selbst die 10 besten Videospielverfilmungen inklusive Resident Evil rufen mitunter alles andere als einhellige Lobgesänge hervor. Selten aber war eine frühe Reaktion so vernichtend wie die auf den ersten Trailer zu Sonic the Hedgehog: Unzählige Anhänger:innen der Kultfigur fanden ihr Design einfach alptraumhaft hässlich. Die Action-Komödie läuft heute Abend um 20.15 Uhr auf Sat. 1.

Schaut euch hier den berüchtigten ersten Trailer zu Sonic an:

Sonic The Hedgehog - Trailer (English) HD
Abspielen

Sonic the Hedgehog wurde wegen hässlicher Hauptfigur verschoben

Eigentlich konnten es die Fans kaum erwarten: Als nämlich im April 2019 der erste Trailer erschien, existierte die Idee einer Leinwand-Adaption des rasanten blauen Igels aus dem Hause Segas nämlich schon seit fast 30 Jahren. Was die Videospiel-Jünger:innen darin allerdings zu sehen bekamen, ließ bei vielen nichts als Spott und Häme hochkochen.

Das ursprüngliche Sonic-Design

Das VFX-Team des Films hatte sich nämlich mit der Figur einige Freiheiten erlaubt: Sie besaß vermenschlichte Zähne und Augen und trug, anders als ihr interaktiver Gegenpart, auch keine weißen Handschuhe. Dementsprechend geschockt fielen viele Kommentare aus der Gaming-Community aus.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

"Warum sind seine Zähne so menschlich?", fragte dabei etwa ein Fan. Ein anderer hatte offenbar Mühe, seine Gefühle überhaupt in Worte zu fassen. "Das ist die Hölle. Was zum Geier ist das?", versucht er seiner Verwirrung Ausdruck zu geben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Nachdem das Fegefeuer des Sarkasmus eine Zeitlang über dem Trailer zusammengebrandet war, sah sich auch Regisseur Jeff Fowler gezwungen, auf die fast durchweg negativen Kommentare zu reagieren. Und er lenkte ein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Die Ansage ist laut und deutlich. Ihr seid unzufrieden mit dem Design und wollt Änderungen. Das wird passieren.

Kurz darauf gab der Regisseur über seine Twitter-Seite eine Verschiebung des Kinostarts um drei Monate bekannt (via Screenrant ), damit das Design verändert werden könne. Und wie sich schließlich herausstellte, lag er mit dieser Entscheidung goldrichtig.

Neues Sonic the Hedgehog-Design führte die Action-Spieleadaption zum Erfolg

Denn als schließlich das neue Design des blauen Igels bekannt gegeben wurde, zeigten sich viele Fans erleichtert. Und sahen sich ganz offenbar auch imstande, dem Film an den Kinokassen eine Chance zu geben.

Schaut euch hier den Trailer mit Sonic im neuen Gewand an:

Sonic the Hedgehog - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Fowlers Film wurde schließlich zu einem finanziellen wie kritischen Erfolg (via Box Office Mojo  und Rotten Tomatoes ), dem nun in Kürze der Nachfolger Sonic the Hedgehog 2 folgen soll. Das erste Sonic-Design dürfte sich allerdings mit einer Langlebigkeit in die Erinnerungen des Internets eingebrannt haben, der nicht einmal die blitzschnelle Hauptfigur entkommen kann.

Auch heiß diskutiert: Hat Marvel oder Star Wars die besseren Serien?

In der neuen Ausgabe des Moviepilot-Podcasts Streamgestöber nehmen wir die beiden Serien-Universen von Marvel und Star Wars genauer unter die Lupe und machen eine Bestandsaufnahme der neuen Serien-Ära auf Disney+.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Von The Mandalorian bis Boba Fett und von WandaVision bis Hawkeye: Disney+ erweitert Marvel und Star Wars mit spektakulären neuen Serien. Wir vergleichen die neuen Serien-Zeitalter der beiden Franchises und sprechen über ihre jeweiligen Stärken und Schwächen.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was haltet ihr vom ersten Sonic-Design?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News