Gute Nachricht für One Piece-Fans: Anime könnte bald zurückkehren

07.05.2020 - 16:30 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
0
2
Ruffy freut sichAbspielen
© Eiichiro Oda, Shueisha, Toei Animation
Ruffy freut sich
Vor einigen Wochen mussten Ruffy und seine Freunde eine Zwangspause auf ihrer Suche nach dem One Piece einlegen. Bald könnten sie jedoch wieder die Segel setzen.

Das Ende der One Piece-Durststrecke legt laut einem Bericht von Anime News Network  eine jüngst veröffentlichte Nachricht von Schöpfer Eiichiro Oda nahe, die auf Twitter  geteilt wurde. Darin äußert sich der Mangaka zum aktuellen Stand der Arbeit seines Manga. Er verrät darüber hinaus, die Verantwortlichen der Anime-Serie würden derzeit daran arbeiten, das Piraten-Epos möglichst bald wieder auf Sendung zu bringen.

One Piece-Schöpfer macht Anime-Fans Hoffnung auf Rückkehr der TV-Serie

Wir erinnern uns: Die Ausstrahlung des One Piece-Anime wurde bereits vor ein paar Wochen vom zuständigen Studio Toei Animation aufgrund der derzeitigen Ausnahmesituation für unbestimmte Zeit gestoppt. Laut Eiichiro Oda könnte sich dies jedoch womöglich bald wieder ändern.

In der eingangs erwähnten Nachricht sagt er, "hinter den Kulissen werden Vorbereitungen auf den Weg gebracht, damit die Serie selbst unter den derzeitigen Umständen fortgesetzt werden kann." Wie genau Toei Animation dies bewerkstelligen will, verrät der One Piece-Schöpfer hingegen nicht. Möglich wäre, dass umfassende Vorkehrungen getroffen werden, um eine sichere Wiederaufnahme der Produktion im Studio selbst sowie den beteiligten Partnerfirmen zu gewährleisten.

Ruffy und seine Freunde in Wano Kuni

Aufgrund der noch spärlichen Informationslage lässt sich allerdings nicht abschätzen, wann oder wie genau die Arbeiten an der Anime-Serie wiederaufgenommen werden könnten. Bis diesbezüglich weitere Informationen vorliegen, steht auch ein Termin für die Rückkehr des One Piece-Anime ins japanische TV sowie eine Fortsetzung des Simulcasts außerhalb Japans in den Sternen.

Digimon, Pokémon & mehr: Wie sieht es mit anderen Anime-Produktionen aus?

Neben One Piece geht die Corona-Krise natürlich auch an anderen Anime-Produktionen nicht spurlos vorbei. Aktuell wurden mehr als zwanzig Anime-Serien, darunter etwa das Digimon Adventure-Reboot und Pokémon, in eine Zwangspause geschickt sowie mehr als 20 weitere Anime-Filme und -Serien verschoben.

Podcast für Serien-Gucker: Wird The Mandalorian den Erwartungen gerecht?

Streamgestöber steht in dieser Folge ganz im Zeichen von The Mandalorian bei Disney+. Wir besprechen die 1. Staffel detailliert, inklusive der Frage, ob Baby Yoda für die Serie ein Gewinn ist.

Für den Podcast hat Jenny zwei große Star Wars-Fans eingeladen, Moviepilot-Redakteur Matthias und Kollege Tobias von FILMSTARTS und dem Podcast Leinwandliebe. Zu dritt diskutieren sie die Qualität der Serie und spekulieren über neue Figuren in der 2. Staffel.

Was glaubt ihr, wie Toei Animation eine baldige One Piece-Rückkehr bewerkstelligen will?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News