Große Free-TV-Premiere bei ProSieben: Unfassbares Superhelden-Desaster, das sich gleich doppelt blamiert hat

04.02.2024 - 16:25 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
MorbiusSony
0
0
In den vergangenen Jahren haben wir einige Superhelden-Flops erlebt. Nur wenige Filme hat es so sehr getroffen, wie die heutige Free-TV-Premiere bei ProSieben.

Nicht jeder Marvel-Film ist automatisch ein Hit. Das haben wir erst letztes Jahr bei The Marvels gesehen, der zum ersten Mega-Flop des Marvel Cinematic Universe wurde. Auch Sonys konkurrierendes Marvel-Universum musste in den vergangenen Jahren einen herben Rückschlag einstecken. Dieser Rückschlag trägt den Namen Morbius.

Im gescheiterten Marvel-Film Morbius dürstet es Jared Leto als Antihelden nach Blut

Im März 2022 startete der von Jared Leto angeführte Superhelden-Film in den Kinos. Knapp zwei Jahre später feiert er seine Free-TV-Premiere. Dazwischen liegen zwei bittere Niederlagen an den Kinokassen. Ja, Morbius floppte gleich zweimal hintereinander, obwohl er wochenlang das Gesprächsthema Nr. 1 im Internet war.

Morbius gehört zum Marvel-Universum von Sony, das 2018 von Venom begründet wurde. Nach dem schlappenden Symbionten stellt sich ein weiterer Antiheld vor: Dr. Michael Morbius (Jared Leto), seines Zeichens ein renommierter Arzt, der an einer seltenen Blutkrankheit leidet und alles daran setzt, ein Heilmittel dafür zu finden.

Hier könnt ihr den Trailer zu Morbius schauen:

Morbius - Finaler Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Wie so oft in Marvels Comic-Abenteuern geht auch in der Morbius-Verfilmung das zentrale Experiment schief und aus einer unschuldigen Figur wird eine zwielichtige Gestalt, die für Angst und Schrecken sorgt. Morbius verwandelt sich in einen Vampir. Jetzt braucht er Blut, um zu überleben. Doch die Beschaffung ist gar nicht so einfach.

Venom war ein Marvel-Überflieger an den Kinokassen, Morbius scheiterte dagegen gleich zweimal

Obwohl die Ausgangssituation des Films einen aufwühlenden Konflikt verspricht, der den Protagonisten der Geschichte zwischen Gut und Böse positioniert, konnte Morbius nicht genug Menschen ins Kino locken, um an den Erfolg von Venom anzuschließen. Denn der spielte bei seinem ersten Leinwandausflug 850 Millionen US-Dollar ein.

Bei einem Budget von 75 Millionen US-Dollar (ohne Marketingkosten) kommt Morbius nur auf ein Einspielergebnis von 167 Millionen US-Dollar, wie bei Box Office Mojo  dokumentiert ist. Für einen Marvel-Blockbuster ist das zu eindeutig wenig. Morbius fiel bei der Kritik und dem Publikum durch – und wurde zum Gespött des Internets.

In sozialen Netzwerken wie Twitter machten zahlreiche Memes die Runde. Vor allem der Ausruf "It's morbin' time"  dominierte den, äh, Diskurs. Daraufhin sah sich das Studio Sony ermutigt, Morbius zwei Monate nach dem ursprünglichen Start erneut ins Kino zu bringen. Auch dieses Mal war dem Film kein Erfolg vergönnt.

Wie aus einem Bericht des Wirtschaftsmagazins Forbes  hervorgeht, hat Morbius zwei Flops infolge eingefahren. Sonys Marvel-Universum ist damit aber noch nicht am Ende. Dieses Jahr erwarten uns drei weitere Filme: Madame Web (Kinostart: 14. Februar 2024), Kraven the Hunter (29. August 2024) und Venom 3 (7. November 2024).

Free-TV-Premiere: Wann läuft Morbius mit Jared Leto im TV?

Der Marvel-Film Morbius mit Jared Leto feiert heute Abend, am 4. Februar 2024, seine Free-TV-Premiere. Die Ausstrahlung beginnt um 20:15 Uhr auf ProSieben und geht mit Werbeunterbrechungen bis 22:20 Uhr. Die Wiederholung folgt erst einige Tage später. Am Freitag, dem 9. Februar 2024, läuft Morbius um 23:05 Uhr nochmal bei ProSieben. Alternativ könnt ihr den Film aktuell bei Netflix im Abo streamen.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt Morbius

Kommentare

Aktuelle News