Großartiges Star Wars-Gerücht setzt The Mandalorian-Triumph fort: Disney sollte sofort die Verträge auspacken

24.02.2021 - 08:25 UhrVor 6 Tagen aktualisiert
12
2
Ahsoka Tano in The Mandalorian
© Disney
Ahsoka Tano in The Mandalorian
Die nächste große Star Wars-Figur findet womöglich bald ihren Weg in das The Mandalorian-Universum auf Disney+. Das Casting-Gerücht klingt absolut großartig.

Die 2. Staffel von The Mandalorian zeichnete sich durch eine Reihe perfekter Casting-Entscheidungen aus. Figuren, die wir bereits aus anderen Star Wars-Geschichten kannten, traten im Rahmen der neuen Episoden erstmals im Live-Action-Gewand auf. Das beste Beispiel hierfür dürfte Rosario Dawon als Ahsoka Tano gewesen sein.

Star Wars-Gerücht: Aladdin-Star soll Ezra Bridger spielen

Lucasfilm und Disney haben das Potential erkannt und gleich ein Ahsoka-Spin-off in Auftrag gegeben. Wie Kessel Run Transmissions  berichtet, könnte in dieser Serie gleich die nächste große Star Wars-Figur aus dem Animationsbereich in Erscheinung treten. Die Rede ist von Ezra Bridger, seines Zeichens der Held von Star Wars Rebels.

Entdeckt das riesige Star Wars-Universum auf Disney+
Zu Disney+
Mit Star Wars Rebels

Das Casting steht angeblich schon fest: Der aus Disneys Aladdin-Remake bekannte Mena Massoud soll den jungen Jedi in der Ahsoka-Serie und womöglich noch weiteren Star Wars-Ablegern spielen. Bisher handelt es sich dabei zwar nur um ein Gerücht. Aber wenn wir ehrlich sind, sollten Lucasfilm und Disney direkt die Verträge aufsetzen.

Ezra Bridger (links) und Mena Massoud (rechts)

Mena Massoud wäre definitiv eine großartige Wahl für Ezra Bridger. In Aladdin hat er gezeigt, dass er Animationsfiguren mit ansteckender Energie und Begeisterung zum Leben erwecken kann. Leider sind die Rollenangebote nach dem Milliardenerfolg ausgeblieben. Die Ahsoka-Serie wäre eine schöne Möglichkeit, um Massoud ins Rampenlicht zurückzubringen.

Noch mehr bekannte Star Wars-Figuren im Mando-Universum

Neben der Ahsoka-Serie erwarten uns zwei weitere Spin-off-Serien, die das The Mandalorian-Universum auf Disney+ erweitern. Namentlich handelt es sich dabei um The Book of Boba Fett und Rangers of the New Republic. Hier ergeben sich also einige Möglichkeiten, um die Ankunft weiterer ikonischer Star Wars-Figuren vorzubereiten.

Hier könnt ihr euch unser Video zur Boba Fett-Serie anschauen:

The Book of Boba Fett - Das muss die Star Wars-Serie richtig machen!
Abspielen

In Verbindung mit Ahsoka und Ezra sind vor allem die Namen Sabine Wren, Captain Rex und Großadmiral Thrawn interessant. Letztgenannter wurde bereits in der 5. Folge der 2. Staffel von The Mandalorian angedeutet. Jon Favreau und Dave Filoni tragen das Clone Wars-/Rebels-Vermächtnis im Live-Action-Gewand fort. Das sind vielversprechende Aussichten für die Zukunft der Star Wars-Serien auf Disney+.

Star Wars-Podcast über The Mandalorian Staffel 2

In der 2. Staffel von The Mandalorian tauchen zahlreiche beliebte Star Wars-Figuren auf. Macht das die Serie besser? In dieser Folge von Streamgestöber diskutieren wir die Frage.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Dafür spricht Jenny mit den beiden Star Wars-Experten Yves und Matthias. Im Podcast erfahrt ihr nicht wichtige Hintergrundinfos über die Gastauftritte. Wir diskutieren auch, ob sich Staffel 2 steigert und was uns in Staffel 3 erwartet.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Könnt ihr euch Mena Massoud als Ezra Bridger vorstellen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News