Community
Superhelden

Fox plant Reboot der Marvel-Comic-Reihe Fantastic Four

01.09.2009 - 09:15 UhrVor 8 Jahren aktualisiert
15
1
Fantastic Four aus dem Jahr 2005
© Constantin
Fantastic Four aus dem Jahr 2005
Superhelden sind meistens unsterblich, Comicverfilmungen jedoch häufig nicht. Vielleicht planen die Fox Studios deshalb eine Neuverfilmung der Fantastic-Four-Reihe.

Der US-amerikanische Comic-Actionfilm Fantastic Four, basierend auf der gleichnamigen Marvel-Comic-Reihe, geht in eine neue Runde, oder besser gesagt an den Anfang zurück. Wie 20th Century Fox verlauten ließ, plant das Studio eine Generalüberholung der Comic-Verfilmung und wird somit ein sogenanntes Reboot der Fantastic Four produzieren. Akiva Goldsman wurde bereits als Produzent angeheuert und war in dieser Position unter anderem bei den Blockbustern I Am Legend und Hancock 2 erfolgreich. Er wird als Produzent auch für den zweiten Hancock-Film zuständig sein, über den wir letzte Woche schon berichteten.

Zudem wird Michael Green, Co-Produzent und Autor bei Serien wie Smallville und Heroes, mit dem Drehbuch für das Reboot beautragt. Weitere Details über die Neuverfilmung der Comic-Saga sind noch nicht bekannt. Es ist fraglich, ob die Darsteller Ioan Gruffudd, Jessica Alba, Chris Evans und Michael Chiklis, sowie Regiesseur Tim Story aus den ersten beiden Teilen, Fantastic Four und Fantastic Four: Rise of The Silver Surfer, nochmals für eine weitere Verfilmung der Fantastic Four-Reihe in Frage kommen. Der Sinn eines Reboots ist es sicherlich nicht, mit denselben Darstellern und demselben Regisseur die Geschichte erneut zu verfilmen.

Trailer zu Fantastic Four – Rise of the Silver Surfer

Die Fox Studios arbeiten darüber hinaus zur Zeit an weiteren Comic-Baustellen. Nachdem sie das X-Men-spinoff Wolverine: Weg des Kriegers produziert haben, plant 20th Century Fox anhand von neuen Scripten mit X-Men Origins: First Class und n/a Sequels der erfolgreichen Comic-Reihe.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News