Community
Heute im TV

Fassbinder – Doku zum 70.Geburtstag der Regielegende

27.05.2015 - 17:25 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
8
6
Rainer Werner Fassbinder in Aktion
© Rainer Werner Fassbinder Foundation
Rainer Werner Fassbinder in Aktion
Die Besten gehen manchmal zu früh von uns. Rainer Werner Fassbinder wäre am 31. Mai 70 Jahre alt geworden. Die Dokumentation Fassbinder feiert die Regielegende zu Recht als Meister des deutschen Nachkriegsfilms. Heute könnt ihr sie auf arte sehen.

Er war Filmemacher, Autor und Schauspieler. Wie kein zweiter polarisierte er die Öffentlichkeit, wurde von ihr geliebt und gehasst, bewundert und verachtet: Rainer Werner Fassbinder zählt zu den wichtigsten Regisseuren der deutschen Nachkriegszeit und gilt als Ikone des Neuen Deutschen Films. Meisterwerke wie Angst essen Seele auf, Fontane Effi Briest, Die Ehe der Maria Braun, Berlin Alexanderplatz und Die Sehnsucht der Veronika Voss machten ihn weltberühmt. Am 31. Mai 2015 wäre Fassbinder 70 Jahre alt geworden.

Sein Werk und Leben beleuchtet Annekatrin Hendel in ihrem Dokumentarfilm Fassbinder, der seit dem 30. April 2015 in den Kinos läuft und heute Abend auf arte zu sehen ist. Ohne eine strikte Trennlinie zwischen Leben und Kunst zu ziehen - was im Falle von Fassbinder, der für die Filmkunst lebte, durchaus sinnvoll ist - zeichnet Hendel darin Fassbinders Werdegang nach. Sie zeigt, woher der Wegbereiter des Neuen Deutschen Films seine Wut nahm sowie den Glauben und den Willen, einer der größten Visionäre des deutschen Kinos zu werden. Die Regisseurin machte bereits in der Vergangenheit mit ambitionierten Dokumentarfilmen wie Vaterlandsverräter und Anderson auf sich aufmerksam.

In Fassbinder lässt Hendel neben Weggefährten wie Irm Hermann, Margit Carstensen, Harry Baer, Hanna Schygulla und Volker Schlöndorff vor allem den Regisseur selbst durch autobiographische Szenen aus seinen Filmen, seltene Interviews und Passagen aus seinem literarischen Frühwerk selbst zu Wort kommen. Bisher unveröffentlichtes Material ermöglicht dabei einen ganz neuen Blick auf einen der wichtigsten Künstler des 20. Jahrhunderts.

Fassbinder starb 1982 mit nur 37 Jahren und hinterließ ein Gesamtwerk, das mehr Kino- und Fernsehfilme umfasste als Lebensjahre. In Anbetracht der Bedeutsamkeit seiner Werke kann Fassbinder für sein künstlerisches Erbe gar nicht genug gewürdigt werden.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News