Fantasy-Ereignis bei Netflix: Diese neue Serie begeistert jetzt schon

29.01.2021 - 16:40 UhrVor 10 Monaten aktualisiert
6
1
Shadow and Bone - S01 Teaser (English) HD
0:53
Shadow & Bone kommt zu NetflixAbspielen
© Netflix
Shadow & Bone kommt zu Netflix
Mit Shadow and Bone kommt im April ein gewaltiges neues Fantasy-Universum zu Netflix. Warum das jetzt schon Grund zu ausufernder Freude ist, erfahrt ihr hier.

Bei Netflix startet am 23. April 2021 die Serie Shadow and Bone - Legenden der Grisha. Die ersten Szenenbildern und Charakterpostern versprechen jetzt schon Großes und lassen meine Fantasy-Vorfreude auf dieses Spektakel übersprudeln.

Alle, die wie ich die grandiosen Buchvorlagen von Leigh Bardugo gelesen haben, wissen, warum mein Hype-Level mittlerweile Mount-Everest-Gipfelhöhen erklommen hat. Alle, die von der Serie erst vor Kurzem durch den ersten mysteriös-epischen Shadow and Bone-Teaser gehört haben, will ich erklären, warum die Netflix-Bilder schon jetzt immense Freude auf das sich anbahnende Fantasy-Großereignis wachrufen.

Neue Fantasy-Helden bei Netflix: Shadow and Bone verschmilzt Krieg und Magie

Das magische Land Ravka, in dem die Netflix-Serie Shadow and Bone spielt, ist keine Fantasy-Welt mit bunten Blumenwiesen. Hier geht es herrlich düster zu: Ein Einfall der verfeindeten Nachbar-Nationen droht und der König entsendet seine Armeen über die finstere "Schattenflur", die das russisch angehauchte Reich teilt.

Die ersten Netflix-Bilder geben einen guten Einblick in diese winterlich kalte, kämpferische Nation. Im Herzen der Serie steht aber die wichtige Freundschaft von Kartografin Alina Starkov (Jessie Mei Li) und Soldat Malyen 'Mal' Oretsev (Archie Renaux). Die zwei Waisen werden getrennt werden, als Alina ihre außergewöhnlichen (Grisha-)Kräfte entdeckt und daraufhin zur Ausbildung fortgeschafft wird.

  • Der Fantasy-Roman Goldene Flammen * von Leigh Bardugo liegt der 1. Staffel Shadow and Bone zu Grunde.

Im Hintergrund der Shadow and Bone-Bilder zu den beiden Kindheitsfreunden blitzt schon Ravkas Heerlager auf. Außerdem steht Alina eindeutig auf einem Gefährt (Sandskiff), mit der sie tiefschwarze Schattenflur durchqueren soll, in der grausige Monster lauern. Hier beginnt die Neflix-Serie am gleichen Punkt wie die Bücher und hier verändert sich alles.

Der Undurchschaubare: Shadow and Bone weiß mit Fantasy-Mysterien umzugehen

Die beeindruckenden Details der Kostüme, die auf den Netflix-Bildern schon an Alina und Mal erkennbar sind, setzen sich in den bessergestellten Bewohnern Ravkas noch erkennbarer ausgeprägt fort: insbesondere an General Kirigan (Ben Barnes), der Shadow and Bone maßgeblich mitbestimmt.

Kirigan ist den Shadow and Bone-Fantasy-Bücherwürmern besser bekannt als "der Dunkle", und das nicht nur, weil er immer Schwarz trägt. Als mächtigster Grisha des Landes kann er Schatten lenken und wird von vielen für seine mächtige Gabe gefürchtet.

Erst als er Alina unter seine Fittiche nimmt, lernt sie den mysteriösen Mann auch von einer anderen Seite kennen. Die Fantasy-Buchvorlage spielt hier perfekt mit dem Mysterium der vielschichtigen Figur, die Netflix-Serie hoffentlich auch.

Die Kriminellen: Netflix' schenkt mir Heist-Unterhaltung vom Feinsten

Wem die Fantasy als Genre in Shadow and Bone noch nicht ausreicht, um sich zu freuen, der kann es mir gleichtun, und sich zusätzlich an der rücksichtslosen Diebesbande ergötzen, die angeführt von Kaz Brekker (Freddy Carter) die Netflix-Serie ebenfalls bereichern wird.

Als Fan von Heist-Filmen und -Serien mit Überfällen und scharfsinnigen Winkelzügen, war das Lesen der zweiten Shadow and Bone-Buchvorlage, dem Spin-off Das Lied der Krähen *, ein Fest. Dass die kaputte und doch absolut faszinierende Crew der "Krähen" bereits jetzt integriert wird, verspricht weitreichende Pläne für Netflix Fantasy-Serie.

Buchleser*innen schielen bei den Shadow and Bone-Bildern wissend auf eines der 14 Messer von Assassinin und Fassadenkletterin Inej Ghafa (Amita Suman), auf die treffsicheren Revolver des charmanten Scharfschützen Jesper Fahey (Kit Young) und ganz besonders auf den Gehstock und die Handschuhe von Anführer Kaz, hinter denen eine Geschichte lauert. Ja, jede Figur hat hier eine gut ausgearbeitete Backstory.

Andere Länder, andere Sitten: Shadow and Bone strickt eine aufregende neue Fantasy-Welt

Über diese Andeutungen hinaus freut mich außerdem das gemeinsame Bild von Grisha-Magierin Nina Zenik (Danielle Galligan) und Hexenjäger Matthias Helvar (Calahan Skogman) im Schnee. Die zwei sind in der 1. Staffel der Netflix-Serie anscheinend noch nicht zur restlichen Bande der "Krähen" gestoßen.

Shadow and Bone: Nina und Matthias

Das Bild zeigt zum einen, dass auch die Magie fürchtenden Nachbarländer Ravkas in Shadow and Bone vertreten sind, denn Matthias macht im nördlichen Fjerda Jagd auf Grisha. Und ein gewisser Bo Yul-Bayur (Dan Li) aus dem südlichen Shu-Han ist in der Cast-Liste mittlerweile ebenfalls vertreten.

Zum anderen verdeutlicht das Netflix-Bild fernab von Kaz' Diebesbande, dass hier offenbar eine Vorgeschichte erzählt, die der Roman Das Lied der Krähen nur angedeutet hatte. Selbst jemand, der wie ich die Bücher kennt und liebt, kann hier also noch Neues über das Grishaverse erfahren.

Ja, meine immense Fantasy-Vorfreude auf Shadow and Bone ist sehr real. Bleibt am Ende nur noch eine Frage: Wohin soll sie erst klettern wird, wenn der erste richtige Trailer kommt?

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Versprichst du dir von Netflix' Shadow and Bone genauso viel wie ich?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News