Fantasy-Epos: Erste Details zur Fortsetzung der besten Zeichentrickserie aller Zeiten durchgesickert

22.06.2022 - 15:15 Uhr
0
0
© Nickelodeon
Avatar: Herr der Elemente
Die Fantasy-Serie Avatar - Der Herr der Elemente kehrt in drei Filmen zurück. Worum es im Wiedersehen mit einer der besten Zeichentrickserien geht, deuten neue Gerüchte an.

Vor wenigen Tagen wurde die Rückkehr von Avatar – Der Herr der Elemente bekanntgegeben. Gleich drei Filme aus der Welt einer der besten Zeichentrickserien überhaupt sind in Arbeit. Doch worum genau es geht, ob es Weiterführungen oder Vorgeschichten sind, war unklar. Jetzt gibt es erste Hinweise zur Handlung der drei neuen Avatar-Filme.

Fantasy-Epos mal 3: Um diese Figuren soll es in den Avatar-Filmen gehen

Die aktuelle Meldung stammt aus der einschlägigen Quelle Avatar News . Es handelt sich um Gerüchte, aber die Seite hat sich in der Vergangenheit mehrfach durch zutreffende Scoops hervorgetan. Folgendes will Avatar News über die 3 geplanten Fantasy-Filme herausgefunden haben:

  • Der erste Film ist ein Prequel und zu den Figuren gehört Avatar Kyoshi aus dem Erdkönigreich, die vor Aang und Korra lebte und in der Serie mehrere Auftritte hatte. Regie beim ersten Film führt bekanntlich Lauren Montgomery, Storyboard-Artist bei der dritten Avatar-Staffel und Produzentin von Die Legende von Korra.
  • Der zweite Film erzählt eine Geschichte über Zuko, den Kronprinzen der Feuernation, der sich im Verlauf der Serie Aang anschließt.
  • Der dritte Film spielt in der Ära von Korra, allerdings nach dem Ende von Die Legende von Korra.

Wann und wo kommen die neuen Filme der Fantasy-Serie raus?

Zuko

Als Starttermine gibt Avatar News vorsichtig 2024, 2025 und 2026 an, was durchaus realistisch scheint. Aber auch hier fehlt eine Bestätigung von offizieller Seite.

Das sind aber nicht die einzigen Projekte aus der Welt von Avatar. Eine Live-Action-Serie für Netflix ist ebenfalls in Arbeit, aber im Gegensatz zu den Filmen muss sie ohne die beiden Avatar-Schöpfer auskommen, welche das Projekt frühzeitig verlassen haben. Auch Netflix' Projekt hat noch keinen Starttermin.

Podcast: Ist die neue Game of Thrones-Serie House of the Dragon zum Scheitern verurteilt?

Game of Thrones ist eine der erfolgreichsten Serien überhaupt, aber das Finale war kontrovers. Was muss die neue GOT-Serie House of the Dragon aus dem Original lernen und kann diese Serie überhaupt gelingen?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

In der neuen Folge des Moviepilot-Podcasts Streamgestöber diskutieren wir diese Frage. Wir erklären, wann der neue GOT-Ableger spielt, was vom Cast um Emma D'Arcy und Matt Smith zu halten ist und fragen uns, was House of the Dragon unbedingt von Game of Thrones lernen muss (und was nicht)

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News