"Es war nicht leicht": Chicago Fire-Star Alberto Rosende äußert sich erstmals zu seinem Ausstieg

05.12.2023 - 18:40 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
Chicago FireNBC
0
0
Alberto Rosende steigt aus der Erfolgsserie Chicago Fire aus und der Termin für seinen letzten Auftritt steht schon fest. Jetzt äußerte er sich in einer emotionalen Nachricht zur Entscheidung.

Für Chicago Fire könnte es besser laufen. Zwar erfreut sich die Serie um eine Feuerwache in Chicago ungebrochener Beliebtheit, aber gleich zwei Stars werden in Kürze aus dem Drama-Hit aussteigen: Nach Kara Kilmer geht auch Blake Gallo-Darsteller Alberto Rosende. Jetzt kommentierte er zum ersten Mal seine Entscheidung.

Chicago Fire-Held Alberto Rosende spricht über Ausstieg und Freundschaften am Set

Wie Looper  berichtet, wandte sich Rosende per Instagram-Story mit folgenden Worten an seine Fans:

Es war nicht leicht, als meine Entscheidung für den Ausstieg feststand. Die Menschen, die ich getroffen habe, sind etwas Besonderes. Die Freundschaften, die ich geschlossen habe, werden ein Leben lang halten. Und die Geschichten, die ich erzählen durfte, haben mich stolz gemacht. Ich bin sehr gespannt, was noch kommt. Ich wünsche allen das Beste für den Rest der Staffel-Dreharbeiten.
Alberto Rosende in Chicago Fire

Rosendes Abgang wurde kurz nach dem Chicago Fire-Aus seiner Kollegin Kara Kilmer bekannt. Der Fan-Liebling war in vier Staffeln der Serie zu sehen und wird seinen letzten Auftritt in der ersten Folge der 12. Staffel feiern.

Wo läuft Chicago Fire in Deutschland?

Hierzulande strahlte VOX ab Frühjahr 2023 zuletzt die vierte Staffel von Chicago Fire im TV aus. Bei WOW gibt es außerdem alle 11 bisherigen Staffeln der Serie zu streamen. Staffel 12 wird ab dem 17. Januar 2024 im US-TV ausgestrahlt, mit einem Deutschland-Start ist im Sommer 2024 zu rechnen.

Podcast: Die 15 besten Serienstarts im Dezember bei Netflix, Disney+ und Co.

Ihr braucht noch mehr frische Streaming-Tipps? Die aufregendsten Serien im Dezember, die bei Netflix, Amazon Prime Video, Disney+ und Co. starten, stellen wir euch in der Monats-Übersicht vor:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Unter den 15 Streaming-Highlights der Serien findet ihr in der Adventszeit reichlich Fantasy, wie das heiß erwartete Remake Percy Jackson, aber auch eine The Walking Dead-Rückkehr und das Netflix-Spin-off Berlin zur gefeierten Serie Haus des Geldes.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News