Beliebt

Einst gefeuert, jetzt Two and a Half Men 2.0: Charlie Sheens neue Serie mit Schöpfer Chuck Lorre ist ein Wunder

24.04.2023 - 15:18 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
Two and a Half MenCBS
0
0
TAAHM-Schöpfer Chuck Lorre dreht eine neue Comedy-Serie mit Charlie Sheen. Mit dem damaligen Kult-Hit hat das nichts zu tun, aber die Wiedervereinigung ist trotzdem eine kleine Sensation.

Zwölf Jahre nach einem der heftigsten Streits der Sitcom-Branche schließen sich Two and a Half Men-Schöpfer Chuck Lorre und Star Charlie Sheen für eine neue Comedy-Serie zusammen. Die Nachricht zählt zu den überraschendsten Reunions der jüngeren Vergangenheit und es ist ein kleines Wunder, dass es jetzt wirklich zu dieser Zusammenarbeit kommt. Ein neues TAAHM solltet ihr aber nicht erwarten.

Kommende Comedy-Serie von Chuck Lorre und Charlie Sheen hat nichts mit TAAHM zu tun

Die neue Comedy-Serie von Lorre wird für Warners Streaming-Dienst Max entwickelt und trägt den Titel How to Be a Bookie. In der Handlung wird Sebastian Maniscalco in der Hauptrolle einen alteingesessenen Wettannehmer in Los Angeles spielen, der um das Überleben seines Geschäfts kämpft. Bisherigen Infos zufolge übernimmt Sheen eine wiederkehrende Rolle in der Serie.

Der Two and a Half Men-Star wird also nicht im Mittelpunkt der neuen Produktion stehen, was womöglich zu großes Konfliktpotenzial verhindern soll. Da Sheen keine Hauptrolle übernimmt, sollte niemand ein neues TAAHM erwarten. Womöglich fällt sein Part sogar eher klein aus. Verblüffend ist die Wiedervereinigung von dem Showrunner und dem einstigen Skandal-Schauspieler trotzdem.

Charlie Sheen und Chuck Lorre hatten jahrelangen Streit wegen TAAHM

2011 wurde Sheen als Two and a Half Men-Star entlassen, nachdem er Showrunner Chuck Lorre öffentlich antisemitisch angehaucht beleidigte und nur noch durch private Alkohol- und Drogen-Eskapaden auffiel. In Staffel 8 wurde daher Charlie Harpers Tod eingebaut, um Sheen aus der Serie zu schreiben. Von Staffel 9 bis 12 spielte Ashton Kutcher die neue Hauptrolle in TAAHM neben Jon Cryer als Alan Harper.

Während Sheen sich nach seinem Rauswurf gelegentlich weiter abfällig über die Sitcom und Lorre als Schöpfer äußerte, wurde ein letzter Cameo-Auftritt im Serienfinale von Two and a Half Men mit der Rückansicht eines Doubles inszeniert.

In den letzten Jahren wurde Sheen ruhiger und zeigte sich reuevoll. Öffentlich entschuldigte sich der Schauspieler mehrfach für seine beleidigenden Äußerungen gegenüber Lorre. Mit einer erneuten Zusammenarbeit war aber nicht wirklich zu rechnen.

Es wirkte eher so, als würden beide Personen von nun an getrennte Wege gehen. Gerade deshalb kommt die Reunion zwischen Lorre und Sheen für die neue Comedy-Serie jetzt einem kleinen Wunder gleich.

*Bei diesem Link zu TVNOW handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News