Ein Lieblingsfilm von Tarantino heute im TV: Der Hurrikane-Thriller hat die perfekte Länge und fesselt jede Minute davon

17.05.2024 - 09:10 UhrVor 9 Stunden aktualisiert
CrawlParamount Pictures
0
1
Tarantino hat guten Filmgeschmack und liebt einen der großartigsten Survival-Horror-Filme der letzten Jahre. Heute läuft der Alligatoren-Thriller im Fernsehen.

Guter Tier-Horror ist schwer zu finden. Mit Crawl bekamen wir vor wenigen Jahren aber sogar einen hervorragenden Vertreter des Genres aufgetischt. Der Alligatoren-Thriller wartet mit idealer Laufzeit auf und läuft heute bei ProSieben. Er ist ein Muss für alle Tier-Horror-Fans. Sogar Quentin Tarantino liebt ihn.

Heute im TV: Crawl ist ein nervenaufreibender Horror-Trip

Einige der besten Horror-Filme spielen auf engem Raum. Nicht nur wegen des meist niedrigen Budgets, auch weil die räumliche Ausweglosigkeit einem Film zu neuen Höhen verhelfen kann. Denkt an Alien oder Saw.

Darum geht's in Crawl: Anstatt im Weltraum oder angekettet im Bad sind in Crawl Tochter Haley (Kaya Scodelario) und Vater Dave (Barry Pepper) mit Alligatoren in einem überfluteten Keller eingesperrt. Draußen tobt ein Hurrikane.

Crawl: Gefangen zwischen Alligatoren und einem Hurrikane

Die Prämisse von Crawl ist denkbar einfach und die Umsetzung gekonnt. Wer ein trashiges Creature Feature à la Sharknado erwartet, der täuscht sich gewaltig. Crawl ist ein nervenaufreibender, schneller und gut aussehender Survival-Thriller mit clever eingesetztem Tier-Horror.

In knackigen 87 Minuten müssen sich die beiden Hauptdarstellenden – der Vater ist von Beginn an verletzt – an reißerischen Raubtieren vorbeischleichen, sie ablenken, überleben. Der Film hat keine Minute zu viel und fesselt daher von der ersten bis zur letzten.

Regisseur Alexandre Aja terrorisierte uns zuvor bereits mit den hervorragenden Horror-Filmen Mirrors und High Tension. Er versteht es in Crawl, den immer enger und ungemütlicher werdenden Raum zu seinen Gunsten zu nutzen.

Kein Wunder, dass auch Quentin Tarantino den Horror-Thriller liebt

Star-Regisseur Quentin Tarantino, selbst kein Fremder von gut inszenierter Spannung und Gore, schwärmte über Crawl. Pete Hammond schrieb bei Deadline , kurz nachdem Crawl 2019 im Kino lief:

Tarantino erzählte mir, [...] dass sein liebster Film in diesem Jahr bis jetzt – Achtung, Achtung – Crawl ist. Richtig gehört. Der Alligatoren-im-Hurricane-Film von Alexandre Aja, den Paramount ein paar Wochen vor Tarantinos Film [Once Upon a Time ... in Hollywood] ins Kino brachte.
Auch für unseren Horror-Experten Max Wieseler war Crawl die Überraschung des Kinosommers 2019. Wem Survival-Horror-Filme zusagen, der sollte unbedingt heute Nacht einschalten.

TV und Stream: Wann und wo kommt Crawl?

Crawl läuft in der Nacht von Freitag auf Samstag bei ProSieben im Fernsehen. Genauer gesagt am 18. Mai 2024 um 2.00 Uhr. Crawl ist derzeit nirgends in der Flatrate zu streamen – ein weiterer Grund für alle Nachteulen, einzuschalten.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News