Dwayne Johnson trifft Fluch der Karibik: Disney plant ein Mega-MCU und es ist völlig größenwahnsinnig

28.02.2021 - 09:00 Uhr
7
1
Dwayne Johnson
© Paramount
Dwayne Johnson
Nach dem Marvel- und Star Wars-Universum will Disney jetzt ein neues Universum aufbauen. Dort könnte Dwayne Johnson etwa auf Piraten aus Fluch der Karibik treffen.

Disney ist ein hyperaktiver Hans Dampf in allen Gassen. Aus den gewaltigen Star Wars- und Marvel-Welten erwarten uns in den nächsten Jahren unzählige Abenteuer von dem Mäusestudio. Wie sich jetzt herausstellt, sind das aber alles Peanuts. Im nächsten Wurf will Disney nämlich sein riesiges Magic Kingdom als Film- und Serien-Universum ausbauen, in dem sich Dwayne Johnson und die Fluch der Karibik-Piraten vielleicht bald die Hand reichen.

Mit Dwayne Johnson und Fluch der Karibik: Das ist Disneys Magic Kingdom Universe

Beim Magic Kingdom Universe handelt es sich weniger um eine Sammlung zusammenhängender Geschichten, als vielmehr um eine große Gruppe von Attraktionen und Fahrgeschäften Disneys, mit denen man sich etwa in der Disney World Florida vergnügen kann. Wenn ihr an das Disney-Schloss denkt, denkt ihr an das Magic Kingdom.

Märchenfiguren neben Fluch der Karibik-Piraten

Vereint im Magic Kingdom sind also zunächst mal alle Disney-Märchen über Schneewittchen, Cinderella, Aladdin oder Arielle, die Meerjungfrau. Daneben zählen aber noch viele weitere Welten zu den magischen Königreichen. Im sogenannten Adventureland sind etwa die Helden aus Fluch der Karibik und Jungle Cruise zuhause, in dem wir Dwayne Johnson hoffentlich bald als Flusskapitän auf der Leinwand sehen.

Schaut euch hier den Trailer zu Jungle Cruise mit Dwayne Johnson an:

Jungle Cruise - Trailer 2 (Deutsch) HD
Abspielen

Der Clou hier ist die schiere Menge: Fluch der Karibik und Jungle Cruise sind nur zwei Attraktionen des Adventureland genannten Teils des Magic Kingdoms. Und Fluch der Karibik allein brachte es bisher auf ganze fünf Filme.

Unendliche Ressourcen für das neue Disney-Universum

Neben Adventureland gibt es aber noch weitere fünf Welten mit unzähligen Fahrgeschäften, die sich mit etwas Gehirnschmalz vielleicht in langlebige Filmreihen verwandeln lassen. Das scheint zumindest Disneys Plan zu sein.

Falls das Magic Kingdom Universe auf der Leinwand erfolgreich Fahrt aufnimmt, erwartet uns ein Universum, dass sowohl das MCU wie das Star Wars-Franchise in den Schatten stellen könnte. Dieser größenwahnsinnige Plan soll jetzt mit einer Serie auf Disney+ seinen Anfang nehmen.

Größer als das MCU? Das können wir von Disneys Magic Kingdom Universe erwarten

Bald an der Seite von Dwayne Johnson? Die Fluch der Karibik-Helden

Den Grundstein für das neue Flaggschiff-Universum soll ein Projekt namens The Society of Explorers and Adventurers ("Die Gesellschaft der Entdecker und Abenteurer") legen, das für Disney+ und Disneys Fernseh-Arm 20th Television umgesetzt wird (via The Hollywood Reporter ).

Genaueres zu Geschichte und Figuren ist bisher noch nicht bekannt. Der Name allein lässt aber eine Nähe zu Dwayne Johnsons Jungle Cruise-Abenteuer vermuten, in dem Abenteuerlust und Entdeckertum die Triebfeder für die Story sind.

Sci-Fi-Schöpfer ist für Disneys Mega-MCU verantwortlich

Verantwortlich für den Startschuss des Magic Kingdom Universe ist Sci-Fi-Spezialist Ronald D. Moore, der sich bereits als Schöpfer des Battlestar Galactica-Reboots und der AppleTV+-Serie For All Mankind hervorgetan hat. Die Zügel für Disneys größenwahnsinnige Franchise-Kutsche laufen jetzt bei ihm zusammen.

Sci-Fi-Serie von Ronald D. Moore: For All Mankind

Sollte The Society of Explorers and Adventurers nämlich zum Erfolg werden, hat er die Aufsicht über die gesamte Magic Kingdom-Expansion auf Disney+ und anderen Plattformen. Nach seinem Gutdünken werden in Zukunft vielleicht dann Jack Sparrows Freibeuter auf Dwayne Johnson als abenteuerlustigen Kapitän treffen. Oder auf Aladdin und Arielle. Die Möglichkeiten sind schier endlos.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Freut ihr euch auf Disneys neues Franchise?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News