Das erste Horrorserien-Highlight des Jahres ist ein wahnsinniges Puppen-Blutbad

Chucky - S01 Teaser Trailer (Deutsch) HD
0:30
ChuckyAbspielen
© Syfy/USA Network
Chucky
20.01.2022 - 13:45 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
5
1
Chucky die Mörderpuppe ist zurück, denn endlich ist die gefeierte Horrorserie über die Killerpuppe auch in Deutschland gestartet. Warum ihr die Rückkehr der rothaarigen Slasher-Ikone nicht verpassen solltet, erfahrt ihr hier.

Nach Scream 5, Halloween und Candyman steht die nächste Rückkehr eines kultigen Horror-Franchise an. Mit Chucky wird die seit 1988 bestehende Horrorfilm-Reihe rund um die in einer rothaarigen Puppe gefangene Seele des Killers Charles Lee Ray erstmals als Serie fortgeführt. Und die gibt's seit dem 19. Januar auch endlich in Deutschland bei Syfy und Sky Ticket zu sehen.

Chucky ist für mich eines der unterschätztesten Horror-Franchises. Aber im Leben hätte ich nicht erwartet, dass eine TV-Serie über die unflätige Mörderpuppe dermaßen unterhaltsam, abgedreht und gut sein kann. Für Horrorfans ist dieses Serien-Highlight ein Muss. Warum? Das erfahrt ihr hier im Seriencheck.

Horror-Highlight: Das erwartet euch in der Serie Chucky

  • Chucky Staffel 1 besteht aus 8 Episoden.
  • Neue Folgen gibt es ab dem 19. Januar immer mittwochs bei Syfy und im Stream bei Sky Ticket zu sehen *.
  • Chucky ist ein überraschend gelungener Mix aus schräger Horror-Comedy und Teenie-Drama.

Die Handlung von Chucky erzählt vordergründig eine neue und eigenständige Geschichte, die auch Chucky-Neulinge ohne großes Vorwissen in die Welt von sprechenden Mörderpuppen einführt. Hauptcharakter ist hier der 14-jährige homosexuelle Teenager Jake (Zackary Arthur) aus der verschlafenen Kleinstadt Hackensack.

Hier gibt's den Trailer zur schaurigen Horror-Comedy Chucky:

Chucky - S01 Trailer (English) HD
Abspielen

Jake lebt mit seinem ständig betrunkenen und homophoben Vater (Devon Sawa) zusammen und ist ein Außenseiter in der Schule wie auch in seiner Familie – nicht zuletzt wegen seiner Vorliebe für morbide Kunstwerke. Und für ein solches ersteht er auf einem Flohmarkt eine vintage Good Guy Puppe, die (für Fans nicht ganz überraschend) schon bald zu sprechen beginnt – im Original wieder mit der ikonischen Stimme von Brad Dourif.

  • Wer spricht Chucky in der deutschen Version? Hier ist der Synchronsprecher Tobias Meister zu hören. Er lieh dem Kult-Killer zuvor in 5 von 7 Chucky-Filmen seine Stimme.

Während sich in Jakes Umfeld die Leichen zu stapeln beginnen, entwickelt sich eine ungewöhnliche wie interessante Beziehung und Dynamik zwischen dem Jugendlichen und seinem Plastikfreund, der selbst Vater eines queeren (Puppen-)Kindes ist.

Durch Chuckys Einfluss fühlt sich Jake erstmals ermächtigt und stark genug, sich gegen das Mobbing – und vor allem gegen das biestige und ätzende Bonzenkind Lexy (Alyvia Alyn Lind) – zur Wehr zu setzen. Züchtet sich Chucky hier etwa die nächste Generation Serienkiller heran?

Horror-Kult: Müsst ihr die Chucky-Filme davor gesehen haben?

Die Chucky-Serie ist kein Reboot, sondern ein waschechtes Sequel zu den bisherigen sieben Filmen. Während anfangs die neue Geschichte und Rückblenden zu den Ursprüngen des Mörders Charles Lee Ray Kontext für Einsteiger:innen bieten, trudeln ab der Hälfte der ersten Staffel immer mehr bekannte Franchise-Gesichter ein (die wir hier nicht spoilern wollen).

Chucky

Auch wenn die Rückkehr der zahlreichen Legacy-Charaktere stets behutsam vorbereitet wird und Zusammenhänge mit vergangenen Ereignissen erklärt werden, könnte die spätere Eskalation doch überfordern. All die Verweise und Easter-Eggs sind von Franchise-Schöpfer Don Mancini eindeutig an Fans der Reihe gerichtet.

Chucky: Wie brutal ist die Horrorserie bei Syfy und Sky?

Als Slasher-Ikone darf Chucky natürlich auch in seiner ersten Serie allerlei Opfern nach dem Leben trachten. Pro Episode gibt es mindestens einen mörderischen Höhepunkt bzw. einen Kill der Woche, bei dem Chucky seiner grotesken Kreativität freien Lauf lässt.

Während die Gewalt gegen Menschen spannend und effektiv inszeniert ist, ist sie doch nie besonders explizit. Erst wenn sich die Gewalt gegen die Chucky-Puppe richtet, entfesselt das Spezialeffekt-Team der Serie das wahre Potenzial grafischer wie brutaler Kills – und des Budgets.

Was die Chucky-Serie so besonders macht

Chucky spielt mit unterschiedlichsten Tonarten, die eigentlich gar nicht zusammenpassen sollten. Umso größer ist die Überraschung, wie gut der Mix aus queerem Coming-of-Age-Drama, Slasher-Horror und schräger Comedy tatsächlich funktioniert.

Chuckys neuer bester Freund: Jake

In einem Moment habt ihr berührende und emotionale Szenen, wie zwei Teenager, die ihren ersten Kuss mit all der dazu gehörenden Awkwardness teilen. Und im nächsten Moment erlebt ihr plötzlich abgedrehte und übertriebene Gewaltmomente, wenn Chucky zum Beispiel eine Frau köpft, während im Hintergrund "Heads Will Roll" von den Yeah Yeah Yeahs dröhnt.

Der bitterböse Camp-Humor, die überzeugend dargestellten und authentischen Teenie-Charaktere, die charmanten Horror-Easter-Eggs sowie die geschickte Dramaturgie der exponentiell eskalierenden Handlung machen Chucky zu einem wahren Serien-Highlight, das nicht nur Horror-Fans begeistern wird. Daher kommt es nicht ganz überraschend, dass bereits eine 2. Staffel von Chucky bestellt ist.

Die erste Staffel von Chucky umfasst acht Folgen, die seit dem 19. Januar 2022 immer mittwochs bei Syfy ausgestrahlt werden. Als Grundlage für diesen Seriencheck diente die komplette erste Staffel.

Chucky und mehr: Die 20 besten Serienstarts im Januar

Ihr braucht noch mehr frische Streaming-Tipps? Die spannendsten Serien, die ihr im Januar bei Netflix, Disney+ und Co. streamen könnt, findet ihr hier in der Monats-Vorschau des Moviepilot-Podcasts Streamgestöber:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ob Serien-Rückkehrer wie Snowpiercer und Euphoria, das Horror-Spektakel Chucky, die abgedrehte Marvel-Serie Hit-Monkey oder die neue Harry Potter-Quiz-Show: Wir haben Netflix, Amazon, Disney+, Sky, Apple TV+ und weitere Dienste geprüft und stellen euch die 20 großen Highlights des Monats vor.

*Bei diesem Link zu Sky handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr MOVIEPILOT. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Habt ihr die Horrorserie Chucky schon auf eurer Merkliste?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News