Community
Mark Wahlberg bestätigt

Dichter Ted pöbelt bei den Oscars & erneut im Kino

18.01.2013 - 09:26 UhrVor 8 Jahren aktualisiert
11
3
Mark Wahlberg und sein flauschig-rüpeliges Kuscheltier Ted werden gemeinsam bei der Oscarverleihung auftreten, bestätigt nun der Schauspieler. Seth MacFarlane arbeitet im Moment außerdem auch am Drehbuch zum Sequel der erfolgreichen Komödie.

Wie Entertainment Weekly berichtet, können sich Freunde des dauerbreiten Kuschelbärlies Ted gleich doppelt freuen. Der kleine Anarchist wird gemeinsam mit seinem menschlichen Freund Mark Wahlberg bei den Oscars auftreten und demnächst auch wieder im Kino zu sehen sein, wie der Schauspieler im Video bestätigt. Wir dürfen also gespannt sein, welchen Preis die beiden am 24. Februar 2013 verleihen werden. Ginge es nach Ted, würde er sicher gern von einer weiblichen Preisträgerin zum Dank für die frohe Botschaft geknuddelt werden, dann gibt er auf der Aftershowparty auch sicher einen aus.

Mehr: Videoanalyse zu Ted

Im Kinoerfolg Ted wird der Traum des kleinen Jungen John wahr. Sein Teddybär wird lebendig und ist fortan Johns bester Freund. Die beiden sind auch Jahre später noch unzertrennlich und das flauschige Kuscheltier hat sich dem Lebensstil eines feierwütigen Junggesellen mehr als angepasst. Als John es aber mit seiner neuen Freundin etwas ruhiger angehen lassen möchte, ist der Bong rauchende Partybär wenig begeistert und nimmt nur widerwillig einen Job in einem Supermarkt an. Viel lieber feiert der plüschige Wüterich in seinem neuen Appartement ausgelassen mit seinem Idol Sam J. Jones alias Flash Gordon und zieht nochmal gepflegt einen durch.

Den liebenswerten Rüpelteddy wollten allein in Deutschland über drei Millionen Kinobesucher sehen, weltweit spielte der von Family Guy -Schöpfer Seth MacFarlane geschriebene und inszenierte Film mehr als 420 Millionen US-Dollar ein, so dass es nicht verwunderlich ist, dass nun rasch ein Sequel folgen soll. Bevor es so weit ist, werden Mark Wahlberg und sein kleiner dichter Freund aber erstmal die Oscargala rocken. Dabei werden sie wohl nicht auf den Moderator des Abends treffen können, denn Seth MacFarlane ist zugleich die Stimme von Ted im amerikanischen Original und wird wohl kurz die Rolle wechseln müssen.

Freut ihr euch auf das Sequel von Ted und welchen Preis soll der niedliche Pöbel-Bär bei den Oscars am besten verleihen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News