Der Riverdale-Zeitsprung: Wann spielt die 5. Staffel wirklich? 2027 oder 2021?

Riverdale - S05 Trailer (Deutsche UT) HD
0:57
Riverdale Staffel 5 bei Netflx: Der Zeitsprung ist daAbspielen
© The CW/ Netflix
Riverdale Staffel 5 bei Netflx: Der Zeitsprung ist da
15.02.2021 - 12:25 UhrVor 10 Monaten aktualisiert
6
1
Riverdale springt in der neuen Folge der 5. Staffel 7 Jahre ... in die Zukunft? In die Gegenwart? Eine schwierige Frage. Die Antwort ändert unsere Wahrnehmung der Serie für immer.

Sorry, aber wann spielt Riverdale eigentlich? Ich habe angefangen, über die Zeit in der Serie nachzudenken und kann nicht mehr damit aufhören. Andererseits: Wenn nicht jetzt, wann dann?

Zwischen Episode 79 und 80 springt die Serie in Staffel 5 unglaubliche 7 Jahre in die Zukunft. Das rückt die wirren Zeitverhältnisse der Serie so stark in den Fokus wie nie.

Ich sehe die Serie und alle ihre 80 Episoden jetzt in einem ganz neuen Licht.

Schlaft ab jetzt in dieser Riverdale-Bettwäsche
Zum Deal
Zu Amazon

Staffel 5: Die Zeit in Riverdale ergibt keinen Sinn, aber ich habe 3 Erklärungen

Als ich die aktuelle 4. Folge der 5. Staffel Riverdale geschaut habe, war ich mir sicher, dass die Autor*innen nicht den Fehler begehen werden, zu sagen, in welchem Jahr wir uns befinden. Ich lag falsch. In einem Streitgespräch mit ihrem tyrannischen Ehemann (!) wehrt sich Veronica mit den nüchternen Worten: "Wir haben das Jahr 2021, Chad". (Lest hier mehr zu Veronicas Ehemann)

Und das ändert einfach alles. Denn auf dieser Basis können wir die Zeitleiste in Riverdale zurückrechnen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Erklärung 1: Riverdale spielte in der Vergangenheit und jetzt in der Gegenwart

Betrachten wir nur diese sehr ernstgemeinte Aussage von Veronica, waren wir Riverdale quasi zeitlich voraus. Die Serie spielte in der Vergangenheit und holte mit dem 7-Jahres-Sprung auf. In diesem Fall müssten wir die Wahrheit akzeptieren, dass die Serie im Jahr 2011 startete, was mir gerade echt Kopfschmerzen bereitet.

Das wäre die Zeitleiste, von hinten aufgerollt:

  • Riverdale nach dem Zeitsprung: Jahr 2021
  • Der Zeitsprung umfasst 7 Jahre
  • Riverdale vor dem Zeitsprung: Jahr 2014
  • In der Highschool verbringen Archie und Co. 3 Jahre
  • Riverdale in Staffel 1: Jahr 2011

Aber ganz so einfach ist es nicht, leider. Tauchen wir tiefer ein in das Zeitchaos von Riverdale.

Erklärung 2: Riverdale spielt in Staffel 5 in der Zukunft

Denn Riverdale widerspricht sich selbst - und das nur eine Episode früher, wie auch Cosmopolitan  feststellt. In Kapitel 79: Graduation öffnen die Freunde eine Zeitkapsel der Highschool-Klasse des Jahres 1945 zu ihrem 75. Jubiläum. Demnach spielte Riverdale vor dem Zeitsprung im Jahr 2020.

Außerdem, kleiner Zeitmarker nebenbei: In Staffel 2 schauen die Freunde Love, Simon im Kino und der Film kam 2018 raus. Auch das spricht für die 2020-Theorie.

Rechnen wir die 7 übersprungenen Jahre dazu, spielt Riverdale jetzt im Jahr 2027, also in der Zukunft. Aber vielleicht mache ich die ganze Arbeit mit der Zeitrechnung auch völlig umsonst.

Riverdale - Season 5 Trailer (English) HD
Abspielen

Erklärung 3: Das Konzept "Zeit" spielt in Riverdale überhaupt keine Rolle

Nach allem, was wir inzwischen über die Schreibdisziplin der Autor*innen wissen, scheint mir diese Annahme am realistischsten. Der Decider  hat in einem ausführlichen Artikel verschiedene Zeitmarker (Geburtstage, Schulabschlüsse etc.) miteinander verglichen.

Nichts davon passt zusammen, die Autor*innen verrechnen sich öfter als Archie in der Mathe-Prüfung. Ein Beispiel des Decider-Autoren, den ich sehr bewundere: Jugheads Vater FP (Skeet Ulrich) war 1992 etwa 16 Jahre alt, wie eine Flashback-Episode zeigt. Ein paar Folgen darauf feiert er seinen 50 Geburtstag im Jahr 2019. Ich hab es nachgerechnet: Da sind knapp 7 Jahre im Leben des FP Jones flöten gegangen.

Diese kleinen Logikrisse waren mit durchaus aufgefallen, aber ich fand sie niedlich. Nach dem Zeitsprung ergeben sie in einem größeren Kontext enthemmter Sinnlosigkeit Sinn.

Riverdale ist anders: Der Zeitsprung in Staffel 5 stellt das endgültig klar

Stellen wir uns Riverdale als einen Raum vor, in dem Zeit nicht existiert oder spontan gebogen werden kann. Wie das Bücherzimmer in Interstellar vielleicht. Denn die Überlegungen, Zeit in Riverdale auszusetzen, gab es wirklich, wie Jughead-Darsteller Cole Sprouse vor Jahren ausplauderte:

Eine der ersten Fragen vor der Serie war, 'Sollen wir altern?'. Und natürlich altern die Figuren. Aber sie könnten es auch genauso nicht tun.
Riverdale ist also buchstäblich zeitlos. Die Ausstattung der Serie unterstützt diese Annahme. Mal verwenden die Figuren moderne Apple-PCs und Smartphones. Sie schauen ihre Filme aber über VHS-Kassetten auf Röhren-Fernsehern, die eher nach den 50er-Jahren aussehen. Es gibt etliche Beispiele dieser Art.

Ich werde mir ab jetzt nicht mehr den Kopf über diese kleinen Unstimmigkeit zerbrechen. Denn ausgerechnet mit seinem Zeitexperiment verdeutlicht Riverdale, wie unwichtig ihm Zeit ist. Ich bin einmal mehr beeindruckt von dieser Serie.

Im Podcast: Riverdale ist eine Serie im Kampf gegen sich selbst

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Im Podcast spreche ich mit Andrea Wöger über die Höhen, Tiefen und Schwächen von Riverdale und warum sich das Dranbleiben trotz allem lohnt.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Wie geht es euch nach dem Riverdale-Zeitsprung?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News