Beliebt

James Bond 26: Alle Infos zum neuen 007 nach Daniel Craig und ob Christopher Nolan wirklich Regie führt

01.03.2024 - 15:45 UhrVor 2 Tagen aktualisiert
Wer wird der neue James Bond?Universal
0
0
Wann startet James Bond 26 im Kino? Wer wird der Nachfolger von Daniel Craig? Und führt Christopher Nolan tatsächlich Regie beim bevorstehenden 007-Reboot? Wir klären die wichtigsten Fragen.

Mit Keine Zeit zu sterben verabschiedete sich Daniel Craig vor zwei Jahren von der James Bond-Reihe. Seitdem interessiert sich die Filmwelt für eine Frage: Wer wird der nächste James Bond? Dass ein neuer Bond-Film kommen wird, steht fest. Über die Details von Bond 26 sind sich die Verantwortlichen aber noch nicht einig.

Wer wird der nächste James Bond nach Daniel Craig?

Offiziell wurde noch kein Schauspieler gecastet. Was wir aber definitiv wissen, ist, dass der nächste Bond wieder ein Mann wird. Obwohl es zwischenzeitlich Gerüchte gab, dass Bond in Zukunft von einer Frau gespielt werden könnte, beharrt das Franchise unter dem Dach von Eon Productions auf einen männlichen Star in der Hauptrolle.

Wichtig ist: Dieser Star muss bereit sein, die Rolle für die nächsten zehn bis zwölf Jahre zu übernehmen. Mit dem Casting von Fan-Favoriten wie Henry Cavill, Tom Holland und Idris Elba sollten wir nicht rechnen. Stattdessen hat sich in den vergangenen Monaten ein anderer Frontrunner hervorgetan: Aaron Taylor-Johnson.

Der aktuelle Frontrunner für den nächsten Bond: Aaron Taylor-Johnson

Johnson ist durch die Comic-Verfilmung Kick-Ass berühmt geworden, spielte Quicksilver im Marvel-Universum und begeisterte zuletzt in den Action-Krachern Bullet Train und Tenet. Diese beiden Filme könnten sein Ticket ins Bond-Universum gewesen sein.

Dreht Christopher Nolan den neuen James Bond-Film?

Wo wir bei Tenet sind: Christopher Nolan hat in den vergangenen Jahren mehrfach seine Begeisterung für James Bond zum Ausdruck gebracht. Mit Inception griff er viele vertraute Elemente der Reihe auf. Mit Tenet lieferte er seinen ersten richtigen Agentenfilm ab. Könnte er also bei James Bond Nr. 26 die Regie übernehmen?

"Es wäre ein großartiges Privileg, einen [James Bond-Film] zu drehen", verriet Nolan im Juli 2023. Er hat allerdings eine klare Bedingung: Wenn er den Film als Regisseur übernimmt, will er ebenfalls über Casting und Drehbuch entscheiden. Genauso wie der Hauptdarsteller steht der Regisseur von Bond 26 aber noch nicht fest.

Christopher Nolan bei den Dreharbeiten zu Tenet

Eine spannende Info ist trotzdem durchgesickert: Offenbar sind die Produzent:innen der Reihe, Barbara Broccoli und Michael G. Wilson, auf Sam Mendes zugegangen, der bereits Skyfall (2012) und Spectre (2015) inszeniert hat. Der soll das Angebot, einen weiteren Bond-Film zu inszenieren, jedoch abgelehnt haben.

Wer schreibt das Drehbuch für James Bond 26?

Wer sich die Geschichte der nächsten Bond-Mission ausdenkt, ist unklar. Broccoli hat aber durchblicken lassen, dass die Drehbuchautoren Neal Purvis und Robert Wade in irgendeiner Form wieder in die Entwicklung des Stoffs involviert sind. Seit dem 1999 erschienen Die Welt ist nicht genug gestaltet das Autorenduo die Bond-Reihe mit.

Wann startet James Bond 26 im Kino?

Von einem konkreten Kinostart sind wir noch weit entfernt. Aus Insider-Kreisen wird erwartet, dass die Produktion des neuen James Bond-Films frühestens 2024 beginnt. Dementsprechend sollten wir nicht mit einem Kinostart vor 2026 rechnen.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News