Community
Ennio Morricone

Der Maestro live im Konzert

30.03.2015 - 17:31 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
9
9
Bild zu Der Maestro live im Konzert
© Eigener Besitz
Bild zu Der Maestro live im Konzert
"My Life In Music" Im Februar 2014 startete der große Ennio Morricone seine Europa Tour. 160 Musiker und der Meister selbst nehmen die Zuhörer mit auf eine Reise durch Morricones Werke der Filmmusik. Am Donnerstag, dem 26. März 2015 war ich bei einem dieser Konzerte.

Ich habe lange warten müssen. Eigentlich sollte dieses Erlebnis, den Maestro live zu erleben schon lange stattgefunden haben.
Für den 14. April letzten Jahres hatte ich mir die Karten für das Konzert des Altmeisters gewünscht. An diesem Tag hätte Morricone in der Köln Arena sein Konzert geben sollen. Doch ein paar Wochen zuvor kam die Nachricht: Das Konzert wird verschoben, Morricone kann wegen Rückenproblemen nicht auftreten. Das Konzert wurde auf den 26. Juni verlegt. Doch da wäre ich in England gewesen. Also haben wir Karten für den 3. Dezember in Oberhausen besorgt. Doch auch das Konzert wurde kurzfristig verschoben.

Aber am Donnerstag, dem 26. März, kurz nach 20 Uhr in der König Pilsener Arena in Oberhausen war es endlich soweit:
Ennio Morricone betrat die Bühne.
Auf der Bühne war Platz für das 85-köpfige tschechische Nationalsymphonieorchester und den 75-köpfigen ungarischen Kodaly-Chor, welcher hinter dem Orchester Platz nahm.
Ich war zusammen mit meiner Zwillingsschwester, meiner Mutter, meiner Cousine, einer meiner Tanten, meinem Cou­sin und einem meiner Onkel Teil des knapp 8.000 köpfigen Publikums, welches sich erhob und ihn mit tosendem Applaus empfing.
Doch der Oscarpreisträger fing nicht sofort an zu spielen. Erst wurde eine Nachricht des Meisters vorgelesen. Das Publikum nahm Platz.
Morricone und alle Musiker seien sehr schockiert und ergriffen von dem grauenvollen Absturz des Airbus A320 von Germanwings. Man wolle nun gemeinsam eine Schweigeminute halten. Die gesamte Arena erhob sich. Absolute Stille.

Dann ging Morricone zu seinem Dirigentenplatz und setzte die ersten Akkorde an.
"My Live in Music" so lautet der Name der Konzertreihe. Denn Ennio Morricones Leben ist Musik: Mit seinen nun fast 87 Jahren hat Morricone die Filmmusikgeschichte geprägt wie kein zweiter. Über 500 Filmen hat er die Musik gegeben, mit über 500 Filmen hat er sich verewigt. Und dieses Leben, dieses Schaffen, diese Gabe wurde während der gut 150 Minuten gewürdigt.

Das Orchester bestand aus Geigen, Cellos, Trommeln, einer Harfe, einem Schlagzeug, Klavier und Keyboard, Bläsern, Flöten, Gitarren und E-Gitarren.
Neben dem Chor trat noch eine Sopranistin auf. Diese wurde von Morricone, wie es sich gehört, auf die Bühne geleitet.
Neben der Bühne gab es zwei große Leinwände, aber nicht um Filmausschnitte abzuspielen, sondern um Nahaufnahmen der Musiker und Morricones zu zeigen.

Morricone sprach während des gesamten Konzerts kein einziges Wort. Doch das brauchte er nicht. Er drückte sich durch seine Musik aus.

Um knapp 23:10 Uhr schien das Konzert vorbei. Wenige Menschen gingen schon, doch der Rest (und ich spreche hier von knapp 8.000 Menschen) war nicht einzukriegen. Tosendes, minutenlanges Standing Ovation. Und der Maestro stimmte Zugaben an. Denn sobald ein Lied vorbei war, erhob sich das Publikum und applaudierte wie wild.
Erst nach der dritten Zugabe gab Morricone dem ersten Geiger symbolisch die Hand und wir wussten, dass das Konzert vorbei war.

Standing Ovation zum Ende des Konzertes

Hier ist übrigens die Liste von den Liedern, welche gespielt wurden:

1. The Strength Of The Righteous
2. Deborah's Theme
3. Poverty
4. Once Upon A Time in America
5. Novecento
6. H2S
7. Il Clan Dei Siciliani
8. Love Circle
9. Una Che Grida Amore
10. Come Maddalena
11. The Good, The Bad And The Ugly
12. Once Upon A Time In The West
13. A Fistful of Dynamite
14. The Ecstasy of Gold
15. Chi Mai16. Cinema Paradiso
17. Love Theme From Cinema Paradiso
18. Malena
19. La Battaglia Di Algeri
20. Investigation Of A Citizen Above Suspicion
21. Sostiene Pereira
22. La Classe Operaia Va In Paradiso
23. Casualties of War
24. Abolission
25. Gabriel's Oboe
26. Falls
27. On Earth As It Is In Heaven
Zugaben
28. Chi Mai
29. The Ecstasy of Gold
30. On Earth As It Is In Heaven

Und hier noch der offizielle Trailer zu Morricones Tournee.


Es war und ist ein unglaubliches Gefühl zu wissen, dass man zusammen mit dem großen Ennio Morricone in einem Raum war und er dort wirklich das Orchester und den Chor dirigiert hat.
Die gesamte Zeit über hatte ich Gänsehaut und hin und wieder musste ich mir Tränen aus den Augen wischen.
Ein wundervolles Erlebnis und eine Erfahrung, die ich nie vergessen werde.



Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News