Community

Der erste echte Netflix-Erfolgsfilm: Alle lieben To All the Boys I've Loved Before

To All The Boys I've Loved Before - Trailer (English) HD
2:14
Lana Condor in To All the Boys I've Loved BeforeAbspielen
© Netflix
Lana Condor in To All the Boys I've Loved Before
21.08.2018 - 14:35 Uhr
0
1
Seit ein paar Tagen sorgt die neue Netflix-RomCom To All the Boys I've Loved Before für Furore: Die sozialen Medien werden von romantischen Wallungen geflutet.

Vergangenen Freitag hat Netflix mit To All the Boys I've Loved Before eine romantische Komödie veröffentlicht, die den sozialen Medien ziemlich zusetzt. Eine regelrechte Gefühlswelle scheint alle zu überrollen, die sich den Film anschauen: Auf Rotten Tomatoes  wird er von den Kritikern mit einer Wertung von 94% in den Himmel gelobt. Und von Variety  bis zu RogerEbert.com  ist man sich einig: To All the Boys I've Loved Before ist ein herzensguter, zuckersüßer Film, der zum Kultfilm einer ganzen Generation werden könnte. Bei Vox  berichtet Constance Grady gar von "der besten Teenager-Romanze des Jahrzehnts".

To All the Boys I've Loved Before - Der erste echte Netflix-Erfolgsfilm

Ein wahrer Hype umschwirrt To All the Boys I've Loved Before. Und das, nachdem die Netflix-Filme bislang eher negative Schlagzeilen machten - siehe Bright und Mute. To All the Boys I've Loved Before ist der erste Netflix-Film, der ganz von selbst einen Publikums-Hype generiert, während das den Netflix-Serien schon häufiger gelungen ist. Bright war beim Publikum beliebter als bei den Kritikern, die ihn verrissen, und am Ende Okja eher ein Kritikererfolg. To All the Boys I've Loved Before überzeugt beide Lager.

Twitter ist hin und weg von To All the Boys I've Loved Before

Ganz ähnlich reagiert seit Freitag die Twitter-Gemeinde auf den Film und bestätigt sich gegenseitig darin, gerade etwas ganz Besonderes gesehen zu haben und wiegt sich in intensiver Rührseligkeit.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

"Es ist 2:36 Uhr und ich heule mir hier die Augen aus wegen diesem Film To All the Boys I've Loved Before."

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

"To All the Boys I've Loved Before ist die beste RomCom dieser Generation und damit HAT SICH'S"

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

"Nachdem ich To All the Boys I've Loved Before gesehen habe... Ich:"

To All the Boys I've Loved Before ist eine aufrichtige Liebesgeschichte

Auf Seiten wie Mashable  ist gar davon die Rede, dass der Film all jenen, die nicht mehr an die Liebe glauben, gute Gründe liefert, es wieder zu tun. To All the Boys I've Loved Before sei schlichtweg "lebensverändernd".

Den Kritiken und Kommentaren zufolge ist es vor allem die Aufrichtigkeit, die To All the Boys I've Loved Before so besonders macht: Der Film dekonstruiert keine Klischees des Genres, sondern wendet sie mit solch einer Ehrlichkeit an, dass sie zu keinem Zeitpunkt Klischees, sondern reale Gefühle sind.

To All the Boys I've Loved Before ist seit Freitag auf Netflix verfügbar.

Könnt ihr den Reaktionen auf To All the Boys I've Loved Before zustimmen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News