Das bessere Game of Thrones-Ende: Gestrichene Figur könnte furchtbaren Sansa-Moment retten

18.07.2021 - 09:00 Uhr
0
1
Game of Thrones - Staffel 8 Trailer 2021 (English)
2:18
Sophie Turner als Sansa Stark in Game of ThronesAbspielen
© HBO
Sophie Turner als Sansa Stark in Game of Thrones
Sansa musste in 8 Staffeln Game of Thrones viel Leid durchstehen, was oft kritisiert wurde. Doch wie wird ihr Schicksal in den Büchern von George R.R. Martin verlaufen?

Die Fans von Game of Thrones befinden sich in der seltsamen Position, ein Ende der Fantasy-Geschichte bereits gesehen zu haben - und nun auf die zweite Version zu warten. Nach der Serie ist nämlich Romanautor George R.R. Martin an der Reihe, der das Lied von Eis und Feuer mit zwei weiteren Büchern beenden will.

Wie aber verändert sich das Schicksal der Hauptfiguren in diesem "alternativen Ende" von Game of Thrones? Eine der populären Überlegungen diesbezüglich betrifft Sansa Stark, die in der Serie ein Martyrium durchleiden musste, bevor sie endlich Kontrolle über ihr Leben erhielt.

Das "alternative" Game of Thrones-Ende: Sansas Story kann verbessert werden

In den bisher erschienenen Romanen von George R.R. Martin befindet sich Sansa ungefähr da, wo die Serie zwischen Staffel 4 und 5 angekommen war. Die Stark-Tochter steht unter dem Einfluss Littlefingers und gemeinsam haben sie sich nach dem tödlichen "Unfall" von Lysa Arryn im luftigen Stammsitz des Hauses eingenistet.

Nach Game of Thrones - Schaut euch den Trailer für Survive mit Sophie Turner an:

Survive - S01 Trailer (English) HD
Abspielen

In der Serie führte ihr Weg danach zu der furchtbaren Hochzeit mit dem Sadisten Ramsay Bolton (Iwan Rheon). An Kritik daran mangelte es nicht, war es doch eine weitere in einer langen Liste von Szenen sexueller Gewalt gegen Frauen. Dass Sansas Vergewaltigung als Anstoß für die Charakterentwicklung eines Mannes (Theon) herhalten musste, sprach auch nicht gerade für den Autorenstab.

Im Buch wird Sansas Weg aber anders verlaufen, denn die Ramsay-Hochzeit widerfährt in der Vorlage einer anderen Figur. Was passiert mit Sansa?

Sansa heiratet wieder – aber diesmal ist es ein (falscher) Targaryen Prinz

Eine der beliebtesten Sansa-Theorien, die sich schon seit Jahren in den einschlägigen Foren hält, verbandelt die Stark-Tochter mit dem totgeglaubten Aegon Targaryen, dem angeblichen Sohn von Daenerys Targaryens Bruder Rhaegar. In einem Artikel über fAegon und seine Rolle im Game of Thrones-Universum könnt ihr nachlesen, was es genau mit ihm sich hat.

In der Serie gibt es diese Figur nicht, in den Büchern will er hingegen die Sieben Königreiche erobern. Auf dem Weg dahin könnte eine Hochzeit mit einer Stark-Tochter dienlich sein. Dann würde Sansas Weg nicht dauerhaft nach Norden, sondern erstmal in den Süden führen.

DarkSansa unter dem Einfluss von Littlefinger in Game of Thrones

Diese Idee hat einen romantisch-tragischen Zug. Denn wie schon bei Rhaegar und Lyanna Stark könnte Aegon seine Angetraute für eine Stark-Tochter fallen lassen. Sansa wiederum könnte als Königin der Sieben Königreiche eine wichtige Rolle im Finale der Bücher übernehmen, sollte Aegons Thronanspruch von Daenerys angestritten werden. Sansa würde damit Cersei ersetzen.

Faszinierende Parallele scheint Sansas Weg in den Game of Thrones-Büchern zu bestätigen

Die Vorstellung, dass sich die Geschichte von Westeros in Sansas Schicksal reimt, treibt auch die sogenannte Ashford-Theorie (via Reddit  und asoiaf ) an. Diese findet in einer Kurzgeschichte von George R.R. Martin einen möglichen Hinweis auf Sansas Schicksal. Vereinfacht gesagt dreht sie sich um ein Turnier, bei dem 5 Ritter für die Ehre einer jungen Lady namens Ashford einstanden. Die Namen der Ritter und ihre Reihenfolge bieten eine auffällige Parallele zu Sansas Geschichte in den Büchern:

  • 1. Baratheon
  • 2. Tyrell
  • 3. Lannister
  • 4. Hardyng
  • 5. Targaryen

Die ersten vier Namen sind quasi deckungsgleich mit Figuren, denen Sansa in den Büchern zur Hochzeit versprochen wird und das in derselben Reihenfolge. Kommt als nächstes also ein (falscher?) Targaryen?

Was gegen die Hochzeit von Sansa mit einem Targaryen spricht

Den deutlichsten Hieb, um mal im Turnier-Bild zu bleiben, hat Game of Thrones diesen verlockenden Theorien versetzt. Die Serie weicht zwar von den Büchern ab, aber Martin hat mit den Showrunnern David Benioff und D.B. Weiss über seine Ideen für das Buch-Ende gesprochen. Dass Sansa also nicht nur in den Norden geht, sondern im Finale von Game of Thrones auf dem Thron von Winterfell landet, scheint einer Hochzeit im Süden im Weg zu stehen.

Dieses Gif ist nur im Artikel, damit wir uns alle gemeinsam erinnern, dass das passiert ist

Hinzu kommt, dass die Macher die Figur des fAegon früh gestrichen haben, was gegen eine große Rolle in der Geschichte von GRRM spricht. Naheliegender wäre, dass sie ohne den Bolton-Zwischenstopp nach Winterfell zieht und dort ihre Heimat zurückgewinnt. Auch wenn Sansa auf dem Thron von King's Landing eine allzu reizvolle Vorstellung ist ...

Podcast-Tipp : Wir blicken auf 10 Jahre Game of Thrones zurück

Game of Thrones ist das größte Serienphänomen unserer Zeit. Doch was bleibt davon übrig?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Andrea Wöger, Lisa Ludwig und ich diskutieren über unsere absoluten Highlights aus 8 Staffeln Game of Thrones und erzählen, worüber wir uns auch heute noch so richtig ärgern. Egal ob ikonische Szenen wie die Red Wedding oder kleine, sensible Momente wie der Kingslayer-Monolog von Jaime Lannister (Nikolaj Coster-Waldau). Außerdem klären wir die Frage, wie das Vermächtnis des Fantasy-Epos aussehen könnte.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Hättet ihr gern ein anderes Schicksal von Sansa gesehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News