Community
Sequel & Remake

Crank-Regisseur über Fortsetzung und The Warriors-Remake

22.07.2015 - 10:30 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
10
0
Crank2Abspielen
© Universum Film
Crank2
Seit Jahren steht eine mögliche Fortsetzung der Crank-Reihe im Raum. Jetzt äußerte sich einer der beiden Regisseure zum Thema und macht den Fans wieder Hoffnung. Inwiefern wir uns auf einen dritten Film freuen können, erfahrt ihr hier.

Mark Neveldine und sein Regie-Partner Brian Taylor dürften vielen durch die Crank-Filme mit Jason Statham bekannt sein. Neveldine sprach jetzt im Rahmen der Promotiontour für seinen neuen Film The Vatican Tapes mit Screen Crush  und plauderte dabei unter anderem auch über eine mögliche Fortsetzung der Crank-Filmreihe und über ein Remake des Walter Hill-Klassikers Die Warriors:

Mehr: Seht den deutschen Trailer zum Schocker The Vatican Tapes

Wir haben ein abgesegnetes Treatment für Crank 3 und sind super erfreut darüber. Ich weiß, wir haben bereits in der Vergangenheit darüber geredet, aber wir waren mit Jason essen und mit Lakeshore [Produktionsfirma der Vorgänger] ebenfalls. Alle wollen ihn machen. Es geht nur noch darum, die Stars zusammenzubekommen. Brian und ich haben ein paar Sachen, die wir gerne als Team verwirklichen wollen, und es gibt Projekte, bei denen es auch Sinn macht. Allerdings denkt auch jeder, wir wären nur eine Person. Wir sind aber zwei und haben jeweils Familie, Kinder und unsere eigenen Projekte, bei denen wir uns unterstützen. Aber wir wollen Crank 3 realisieren.

Es ist also weniger eine Frage, ob Crank 3 kommt, sondern viel eher, wann. Laut Neveldine suchen sie lediglich nach dem günstigsten Zeitpunkt dafür. Ursprünglich hatten die beiden Regisseure für ihre Fortsetzung Idris Elba und Dwayne Johnson im Auge, wie /Film  anmerkt. Allerdings stammen diese Pläne noch aus der Zeit, bevor die beiden Darsteller sich in die Welten der großen Franchise-Blockbuster begaben.

Mark Neveldine sprach außerdem über ein mögliches Remake des Kultklassikers Die Warriors von 1979:

Die Warriors wäre ein Remake, das Brian und ich gerne in Angriff nehmen würden. Es schmort nur derzeit in der Rechtehölle. [...] Wir haben uns nie für Remakes interessiert [...] Aber das wäre eines, bei dem wir das Gefühl haben, etwas Großartiges schaffen zu können. Wir wären genau die richtigen für den Job; Baseballschläger, Rollerskates, Gangs und eine überzeichnete Welt. Ich weiß, dass einige Studios da Befürchtungen haben [...] Wir würden es im Crank-Stil machen. Die Leute würden Lachen und Spaß haben. [...] wir würden es echt lieben, die bunten Gangs zu erschaffen und mit ihnen Spaß zu haben, mit einer großen Portion Action und all die Sachen hinzuzufügen, die wir von Filmemachern wie Rodriguez, Tarantino und den anderen Größen gelernt und geklaut haben.

Es klingt zwar nicht so, als ob wir in naher Zukunft mit einem Warriors-Remake von Neveldine/Taylor rechnen können, aber die Mischung ist definitiv interessant. Wie es mit Crank 3 und einem möglichen Warriors-Remake weitergeht, wird die Zukunft zeigen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Hättet ich Lust auf einen dritten Crank-Film? Was haltet ihr von Mark Neveldines Idee für ein Warriors-Remake?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News