Brooklyn Nine-Nine bei Netflix: So hat Staffel 6 die Serie gerettet

16.01.2021 - 10:00 Uhr
7
1
Brooklyn Nine-Nine - S01 Trailer (English) HD
3:46
Brooklyn Nine-NineAbspielen
© NBC
Brooklyn Nine-Nine
Brooklyn Nine-Nine stand unlängst vor dem Aus. Doch dann sicherte sich die Comedy-Serie überraschend eine rosige Zukunft. Mit Staffel 6 gibt es einen der wichtigsten Gründe dafür nun bei Netflix.

Brooklyn Nine-Nine ist eine der wichtigsten Comedy-Serien unserer Zeit. Die Geschichte um die Mitglieder des Polizeireviers 99 zwischen Halloween-Streichen und Verbrecherjagd ist mühelos inklusiv und einfach saukomisch. Die gewaltige Masse an treuen Fans konnte sich daher nur kollektiv an den Kopf klatschen, als Fox 2018 beschloss, die Serie einzustellen.

Warum stand Brooklyn Nine-Nine vor dem Aus?

Tatsache war, dass Brooklyn Nine-Nine während der ersten fünf Staffeln stark an Quoten eingebüßt hatte, was für die Senderchefs letztlich entscheidend war. Fox hatte die Serie zwar jahrelang höflich verlängert, ihren Absturz aber durch seinen Umgang mit dem Peak TV mitverschuldet.

Clown vom Dienst: Andy Samberg als Jake Peralta.

In diesem Moment spielte es keine Rolle, dass die Serie der Das Büro-Veteranen und Parks and Recreation-Schöpfer Dan Goor und Michael Schur immenses Spaßpotenzial besaß, ihre Figuren mit viel Liebe und Gleichberechtigung behandelte und gleichzeitig mutig Themen wie Homophobie und Rassismus ansprach.

Angeführt von Broadway-Gott Lin-Manuel Miranda (Hamilton) formierten sich die Brooklyn Nine-Nine-Fans lautstark zur Rettung und wurden schon nach kurzer Zeit erhört: Der Sender NBC übernahm die Serie und bestellte auch gleich eine 6. Staffel.

Brooklyn Nine-Nine bei Netflix: Warum ist Staffel 6 so wichtig?

Der neue Platz im Trockenen war gesichert, aber damit sich das Spiel nicht bald wiederholte, mussten die Serien-Schöpfer, Autor*innen und der illustre Cast um Comedy-Talente wie Andy Samberg und Chelsea Peretti Qualitätsarbeit abliefern - und genau das taten sie.

Fanliebling: Chelsea Peretti als Gina Linetti.

Staffel 6 war von Anfang an ein Erfolg, die Quoten schossen in die Höhe und NBC beeilte sich, die vorsichtige Anfangsforderung von 13 Episoden gleich auf 18 aufzustocken und verlängerte die Serie kurz darauf um eine 7. Staffel. Zum Inhalt nur so viel: Staffel 6 hält, was die Folgen davor versprochen haben. Und das trotz dem Ausstieg eines Brooklyn Nine-Nine-Fanlieblings.

Nicht nur auf Netflix: Wann kommen neue Folgen von Brooklyn Nine-Nine?

Bis es die 6. Staffel von NBC auf Netflix schaffte, vergingen allerdings noch ganze zwei Jahre. Und dieser Abstand dürfte sich eher noch vergrößern: Aufgrund der Corona-Krise hat sich die ursprünglich für Herbst 2020 angesetzte Premiere der mittlerweile 8. Staffel stark verzögert. Wann die Staffel auf NBC startet, ist noch immer nicht klar.

Wer die Serie ohnehin lieber im englischen Original schaut, kann sich aber immerhin schon Staffel 7 auf Amazon Prime kaufen:

Brooklyn Nine-Nine Staffel 7 bei Amazon
Zum Deal
Jetzt zum Streamen

Die deutsche Fassung von Staffel 7 auf Netflix dürfte allerdings noch etwas auf sich warten lassen: Staffel 5 erschient dort bereits im September 2019. Demnach dürfte uns die 7. Staffel in jedem Fall nicht vor 2022 erwarten.

Podcast: Was Brooklyn Nine-Nine in Staffel 8 richtig machen muss

Gerade eine mutige und bewusste Comedy-Serie wie Brooklyn Nine-Nine kann es sich nicht leisten, gesellschaftliche Entwicklungen zu verschlafen - insbesondere dann, wenn sich das Geschehen um die Polizei dreht.

Jenny Jecke und Andrea Wöger diskutieren im Moviepilot-Podcast Streamgestöber, was Brooklyn Nine-Nine zu einer großartigen Serie macht und warum sie sich in der kommenden, 8. Staffel mit den Problemen der US-Polizei auseinandersetzen muss:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Brooklyn Nine-Nine erzählt die Geschichte einer Gruppe von durch und durch gutmütigen Polizist*innen. Dass eine solche Darstellung in Zeiten der Black Lives Matter-Bewegung problematisch ist, haben auch die Schöpfer der Serie erkannt.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhält Moviepilot eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Freut ihr euch schon auf die neuen Folgen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News