Breaking Bad: Eine der beliebtesten Figuren kehrt in Better Call Saul zurück

Better Call SaulAbspielen
© AMC/Netflix
Better Call Saul
17.01.2020 - 09:20 UhrVor 1 Monat aktualisiert
5
1
Heute gibt es gleich zwei spannende Neuigkeiten zu Better Call Saul. Einerseits kehrt ein großer Breaking Bad-Fanliebling zurück, andererseits steht das Ende der Serie fest.

In wenigen Wochen startet die 5. Staffel von Better Call Saul. Aus diesem Anlass wurde ein Panel auf der Pressetour der TCA (Television Critics Association) veranstaltet, bei dem einige spannende Dinge zum Fortgang der Serie enthüllt wurde. Die aufregendste Neuigkeit: Eine der beliebtesten Breaking Bad-Figuren kehrt endlich zurück.

Better Call Saul bringt Hank Schrader zurück

Variety  hat die wichtigsten Details zusammengefasst: Dean Norris, der in Breaking Bad als Hank Schrader zu sehen war, stößt zum Cast der 5. Staffel von Better Call Saul. Bereits zuvor brachte die Spin-off-Serie vertraute Gesichter aus dem Albuquerque-Universum zurück, angefangen bei Mike Ehrmantraut bis hin zu Bösewicht Gus Fring. Jetzt ist Dean Norris an der Reihe - und er ist nicht allein.

Showrunner Peter Gould, der Better Call Saul zusammen mit Vince Gilligan kreierte, enthüllte ebenfalls die Rückkehr von Hank Schraders DEA-Partner Steven Gomez, verkörpert von Steven Michael Quezada. Bei so vielen bekannten Breaking Bad-Figuren stellt sich natürlich auch die Frage, ob wir Walter White und Jesse Pinkman nochmal sehen werden. Für die 5. Staffel sei ein Auftritt der beiden aber nicht geplant.

Entertainment Weekly  fügt außerdem hinzu, dass auch der im Oktober verstorbene Robert Forster in einer zukünftigen Episode von Better Call Saul auftauchen wird. Als Ed war er in Breaking Bad und dem kürzlich auf Netflix erschienen El Camino: Ein Breaking Bad-Film zu sehen. Seine Rolle gehört zu den faszinierendsten des gesamten Franchise. Wir dürfen gespannt sein, wen er in Better Call Saul verschwinden lässt.

Better Call Saul wird nach Staffel 6 enden

Abseits davon gab es auch ein wichtiges Update zum Status der Serie bei AMC. Der Sender hat nämlich eine Verlängerung ausgesprochen, was bedeutet, dass wir uns auf alle Fälle auch noch auf eine 6. Staffel freuen dürfen. Diese wird aber auch die letzte sein und voraussichtlich 2021 ihre Premiere feiern. Im Gegensatz zu den bisherigen Staffeln, die insgesamt 10 Episoden umfassten, erwarten uns dieses Mal 13 neue Folgen.

Better Call Saul - S05 Teaser 2 (English) HD
Abspielen


Eine weitere Rückkehr in die Welt von Breaking Bad wurde auf dem TCA-Panel zwar nicht gänzlich ausgeschlossen. Vince Gilligan beantwortete eine entsprechende Frage allerdings mit den folgenden Worte: "Wahrscheinlich nicht." Nach Breaking Bad, Better Call Saul und El Camio scheint sich damit vorerst eine Ära dem Ende zu neigen.

Bevor wir uns jedoch endgültig verabschieden müssen, startet am 23. Februar 2020 die 5. Staffel von Better Call Saul auf AMC. Es ist davon auszugehen, dass die neuen Episoden in Deutschland wieder einen Tag später auf Netflix zur Verfügung stehen.

Freut ihr euch über die Rückkehr von Hank Schrader in Better Call Saul?

Kommentare

Mehr zum Thema

Angebote zu Better Call Saul & aktuelle News

Themen: