Avatar-Konkurrenz: Jurassic World-Macher dreht Thriller über Atlantis-Mythos

24.06.2020 - 11:15 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
9
2
Jurassic World 2Abspielen
© Universal
Jurassic World 2
Colin Trevorrow will den Atlantis-Mythos neu aufleben lassen. Der Jurassic World 3-Regisseur stößt einen Abenteuerthriller an und erinnert dabei an die Avatar-Vorbereitungen.

Colin Trevorrow belebte mit Jurassic World das Dinoabenteuer für Hollywood neu, aktuell dreht er den 3. Teil der Reihe. Auch danach bleibt er dem Genre treu: Trevorrow arbeitet laut Deadline  an einem Atlantis-Film. Sein Ansatz, den versunkenen Kontinent zu erforschen, klingt originell und erinnert gleichermaßen an Avatar und Indiana Jones.

Jahrelange Vorbereitung: Das Atlantis-Projekt des Jurassic World-Regisseurs

Wie Deadline schreibt, arbeiten Colin Trevorrow und sein Team bereits seit 2018 an der Story, hielten ihr Projekt bisher aber bedeckt. In diesem Zeitraum ließen sie die Geschichte reifen, schliffen am Plot, recherchierten den Atlantis-Mythos und konstruierten die Welt. Universal, das Jurassic-Studio, hat das Projekt mittlerweile abgesegnet. Jetzt geht's los.

Bewegliches T-Rex-Modell
Zum Deal
Bei Amazon

Erinnerungen an Avatar-Vorbereitungen

All das erinnert in seiner Akribie, wenn auch scheinbar ein paar Nummern kleiner, an die Avatar-Filme von James Cameron, an denen der Terminator-Regisseur auch lieber ein Jahr zu viel als zu wenig schraubt. Natürlich reifen viele Filmideen über mehrere Jahre oder auch Jahrzehnte.

Doch hier ähneln sich überdies die Ansätze. Wie Avatar erforscht Atlantis eine fremde Zivilisation, die auf ihre Weise im Vergleich zur menschlichen hochentwickelt ist - spirituell oder technisch.

Wünsche an Jurassic World 3

Jurassic World 3: Das muss die Fortsetzung hinkriegen!
Abspielen

Atlantis: Worum geht es in dem Film?

Im Zentrum von Trevorrows Film steht die Idee von Atlantis als "verlorenem Kontinent im Indischen Ozean zwischen Afrika, Indien und Ozeanien. Es ist eine multikulturelle Zivilisation mit ihrer eigenen fortgeschrittenen Technologie." So beschreibt es die Produktionsfirma des Regisseurs. Als Genre gibt die Firma "Thriller" an, wobei das alles eher nach einem Abenteuerfilm im Stil von Indiana Jones mit Science-Fiction-Einschlägen klingt.

In dem Zusammenhang wirkt die Personalie des Drehbuchautors interessant. Dante Harper schrieb zuletzt Alien: Covenant, auf den einige der Beschreibungen von oben bereits zutreffen: In Covenant entdeckt ein Forscherteam eine verfallene Zivilisation, das Szenario wächst sich zu einem Horrorthriller aus. Im Grunde ist Covenant bereits eine sehr düstere Atlantis-Version.

Darsteller sind für das Projekt noch nicht bekannt, auch einen Dreh- und Kinostart gibt es nicht. Alles vor 2022 scheint aber unrealistisch. Trevorrow muss ja erstmal Jurassic World 3 fertigstellen.

Podcast für Rick and Morty-Fans: Das sind die besten Animationsserien für Erwachsene

South Park oder Family Guy? Rick and Morty oder BoJack Horseman? In dieser Folge von Streamgestöber - auch bei Spotify  - dreht sich alles um die besten Animationsserien für Erwachsene.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Jenny, Max und Hendrik sprechen über die Klassiker aus den 90ern mit ordentlich Nostalgie-Potenzial, aber auch die Animations-Highlights aus den letzten Jahren - ausgenommen sind Anime. Diskutiert werden unter anderem Final Space, Love, Death & Robots und Undone.

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Was haltet ihr von dem Projekt?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News