Community

Angelina Jolie: Die Action-Königin ist Marvels größter Coup

Angelina Jolie als Maleficent und die Avengers
© Walt Disney
Angelina Jolie als Maleficent und die Avengers
05.10.2019 - 09:45 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
3
2
Sie war die Sensation der diesjährigen Comic-Con in San Diego und hat es dort offiziell gemacht: In der Rolle der Thena wird Angelina Jolie im kommenden Jahr ihr Marvel-Debüt in Eternals geben.

Das MCU hat uns schon mit zahlreichen hochkarätigen Schauspielern und vielversprechenden Newcomern beschenkt, die sich in epischen Schlachten gemeinsam gegen die finsterste Bedrohung auflehnen oder selbst, als das ultimativ Böse, auf völlige Zerstörung aus sind.

Mit Angelina Jolie wird nun aber das wohl größte Kaliber der letzten Jahre aufgefahren. Es ist die Rückkehr der ewigen Kämpferin, einer Kino-Ikone und zugleich ein neues Kapitel für die unangefochtene Königin der Action.

Cyborg, Hackerin, Games-Superheldin, Geheimagentin: Angelina Jolies stärkste Genre-Figuren

Sie war irgendwie schon immer die Queen of Cool, Powerfrau und eine Art übernatürliche Gestalt, die rasant von Level zu Level aufgestiegen ist. Schon in Cyborg 2 von 1993 spielt sie beispielsweise Cash, einen Cyborg, der als Tötungsmaschine gegen ein feindliches Unternehmen eingesetzt werden soll, sich jedoch in ihren Kampftrainer verliebt und schließlich fliehen will.

Der Film ist kein Sci-Fi-Juwel, aber ein erster richtungsgebender Auftritt von Angelina Jolie und ihrer genreübergreifenden Präsenz in der Zukunft. 1995 mischt sie als Acid Burn im Film Hackers - Im Netz des FBI die Cyberspace-Szene auf, bevor sie 2000 als Sway an der Seite von Nicolas Cage im Actionfilm Nur noch 60 Sekunden Autos klaut.

Angelina Jolie als Lara Croft in Tomb Raider

2001 erlangt sie dann endgültig Kultstatus als Lara Croft in den Videospiel-Verfilmungen Tomb Raider und etabliert sich und ihre Heldin fest im Mainstream. Von nun an ist sie die Frau fürs Grobe, in einer von Hollywood geprägten Filmwelt, die es bis dato bevorzugte, vor allem harte Typen und extravagante Spione in den Kampf um die Menschheit zu schicken.

Fortan schlägt sich Angelina Jolie in Filmen wie Mr. & Mrs. Smith, Wanted oder Salt gegen den eigenen Ehemann, skrupellose Verbrecher und andere höhere Instanzen durch. Immer mit der nötigen Intensität, spielerischer Leichtigkeit und einer anmutigen Ausstrahlung, die Ihresgleichen sucht.

Übermensch und dunkle Fee

Sie erweitert ihr Profil auch stets durch dramatische Rollen, etwa als psychisch kranke Lisa in Durchgeknallt von 1999 an der Seite von Winona Ryder oder 2008 auf der tragischen Suche nach ihrem Kind als Christine Collins in Der fremde Sohn von Clint Eastwood. Es sind brüchigere Frauenfiguren, Charaktere, die an anderer Stelle kämpfen und über sich hinaus wachsen.

Maleficent 2 - Featurette She is Back in Black (English) HD
Abspielen


Zwischenzeitlich wird es auch mal ruhiger um die Schauspielerin Angelina Jolie. Sie widmet sich als Regisseurin eigenen Filmprojekten, agiert als Produzentin und Professorin. Zudem engagiert sie sich fortwährend als UN-Botschafterin in den Krisenregionen und muss schon bald die Trennung von Brad Pitt verarbeiten. Ihr ganzer Stolz sind ihre sechs Kinder.

Für Maleficent - Die dunkle Fee kehrt sie 2014 auf die große Leinwand zurück. Allein optisch hätte die Macher der Zeichentrick-Vorlage schon nicht gerechter werden können. Hinzu kommt der enorme kommerzielle Erfolg mit Einspielergebnissen von rund 759 Millionen US-Dollar weltweit.

Was können wir von Angelia Jolie als Thena erwarten?

Bald treibt Jolie wieder als dunkle Disney-Fee in Maleficent 2: Mächte der Finsternis im Kino ihr Unwesen, aber die Dreharbeiten zu Eternals sind schon in vollem Gange. Regie führt die Chinesin Chloé Zhao, die sich zuletzt mit ihrem Coming of Age-Independent-Drama The Rider international einen Namen gemacht hat.

Überhaupt versammelt sich hier ein außerordentlich diverses Ensemble, bestehend aus Salma Hayek, Kumail Nanjiani, Gemma Chan, Ma Dong-seok, Lia McHugh, Brian Tyree Henry, Barry Keoghan, der gehörlosen Schauspielerin Lauren Ridloff sowie den Game of Thrones-Lieblingen Richard Madden und Kit Harington. Weitere Cast-Ankündigen sollen folgen.

Angelina Jolie kämpft diesmal also nicht alleine ums Überleben, sondern ist Teil einer starken Gruppe von göttlichen Geschöpfen, die vor Millionen von Jahren auf der Erde in Experimenten von den sogenannten Celestials geschaffen wurden. Um ihren Fortbestand zu sichern und die Menschen zu schützen, müssen sie gegen ihre bösen, genmanipulierten Widersacher, die Deviants, antreten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Zunächst war Angelina Jolie unter Fans als Sersi gehandelt worden, aber sie wird Thena spielen. Dabei handelt es sich um die älteste Tochter von Cybele und Zuras, dem ehemaligen Eternals-Anführer. Sie verfügt über zahlreiche übernatürliche Fähigkeiten. Angelina Jolie beschreibt sie zudem als "positiv," "umsichtig," aber auch "aggressiv" und als eine "richtige Kämpferin". Welche Eigenschaften und Aspekte des Comic-Epos von Erfinder Jack Kirby genau in das Drehbuch eingeflossen sind, bleibt abzuwarten.

Angelina Jolie jedenfalls betritt durchaus Neuland mit einer so mythisch verankerten Figur und dem Einritt in eine so übermächtige Comic-Gemeinschaft. Gleichzeitig hat sie sich als Actionstar quasi selbst zur Meisterin ihres Fachs entwickelt und kann diese Erfahrungswerte nun wirkungsvoll und authentisch in ihre neue Rolle einbringen. Das Potential der Geschichte ist riesig und eröffnet zahlreiche kreative Möglichkeiten. Marvel kann von dieser geballten Energie nur profitieren.

Mit 44 Jahren ist Angelina Jolie eine etablierte Superheldin unserer Zeit, eine Überlebende der Hierarchien, zeitloses Phänomen und nun schon bald ein Eternal der Marvel-Welt. Wir sind sehr gespannt. Eternals kommt am 5. November 2020 in die deutschen Kinos.

Was sagt ihr zu Angelina Jolie als Teil der Eternals im MCU?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News