Angela Lansbury ist tot: Star aus Mord ist ihr Hobby wurde 96 Jahre alt

Angela Lansbury in Mord ist ihr Hobby
Universal
Angela Lansbury in Mord ist ihr Hobby
12.10.2022 - 08:45 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
16
5
Die britische Schauspielerin Angela Lansbury ist gestorben. Bekannt wurde sie durch ihre Rolle in der beliebten wie erfolgreichen Krimiserie Mord ist ihr Hobby.

Angela Lansbury ist tot. Die britische Schauspielerin starb gestern, am 11. Oktober 2022, in ihrem Haus in Los Angeles. Das berichtet der Hollywood Reporter  übereinstimmend mit anderen Medien. Sie wäre am 16. Oktober 97 Jahre alt geworden und hinterlässt ein umfangreiches Schaffen, das neben Auftritten in Film und Fernsehen auch Bühnenproduktionen umfasst.

Über das klassische Hollywood-Kino der 1940er Jahre zum TV-Triumph als Krimiautorin

Lansbury wurde 16. Oktober 1925 als das ältestes Kind von Edgar Isaac Lansbury und Charlotte Lillian McIldowie in London geboren. Die Schauspielerei war direkt in der Familie verankert: Unter dem Künstlernamen Moyna MacGill stand ihre Mutter vor der Kamera und brachte diese Passion auch ihrer Tochter sehr nahe.

Schon in jungen Jahren nahm Lansbury Schauspielunterricht, ehe sie mit ihrer Mutter in die USA auswanderte und über Zwischenstationen in New York und Montreal schließlich nach Hollywood kam. Ihre erste Kinorolle spielte sie in dem 1944 erschienenen Psychothriller Das Haus der Lady Alquist als Dienstmädchen Nancy.

Angela Lansbury als Nancy in Das Haus der Lady Alquist

Damit ist Lansbury noch im klassischen Studiosystem Hollywoods groß geworden. Ihre prägendste Rolle verkörperte sie allerdings nicht auf der großen Leinwand, sondern im Fernsehen. Von 1984 bis 1996 war sie in der CBS-Serie Mord ist ihr Hobby zu sehen, in der sie die neugierige Krimiautorin Jessica Fletcher verkörperte.

Zwölf Staffeln mit 264 Episoden und vier weiteren Folgen in Spielfilmlänge, die nach dem Ende der Serie erschienen sind: Mord ist ihr Hobby nimmt einen großen Teil in Lansburys Filmographie ein und verwandelte sie in eine wichtige Figur der Popkultur. Von den Zwölf Emmy-Nominierungen für die Rolle hat sie jedoch keine gewonnen.

Nachdem sie im Zuge von Das Haus der Lady Alquist im Rennen um den Oscar als Bester Nebendarsteller war, erhielt sie in der derselben Kategorie weitere Nominierungen für Das Bildnis des Dorian Gray und Botschafter der Angst. Erhalten sollte sie die Trophäe jedoch erst 2014, als ihr der Ehrenoscar für ihr Lebenswerk überreicht wurde.

In welcher Rolle werdet ihr Angela Lansbury besonders in Erinnerung behalten?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News