American Horror Story bekommt Spin-off-Serie: Ankündigung lässt Zweifel aufkommen

12.05.2020 - 15:45 UhrVor 6 Monaten aktualisiert
1
0
American Horror StoryAbspielen
© FX
American Horror Story
Der Serien-Hit American Horror Story soll ein Spin-off namens American Horror Stories mit in sich abgeschlossenen Folgen bekommen. Fans sollten sich aber nicht zu früh freuen.

Die Horror-Anthologie American Horror Story sollte in diesem Jahr Jubiläum feiern. Während die Pläne für Staffel 10 vorerst ins Wasser gefallen sind und neue Folgen womöglich erst 2021 erscheinen, machte Co-Creator Ryan Murphy nun auf Instagram eine überraschende Ankündigung.

Die Horrorserie soll ihr erstes Spin-off bekommen. In dem Ableger American Horror Stories werden nun folgenweise neue Anthologie-Geschichten erzählt. Aber ist die Ankündigung wirklich glaubwürdig?

Update 26. Mai 2020: Mittlerweile wurde das Spin-off American Horror Stories offiziell angekündigt.

American Horror Story: Ryan Murphy verwirrt Fans mit Fake-Bild

Auf Instagram teilte Murphy, der Schöpfer von Serien wie Glee, Pose und zuletzt Hollywood, die freudige Botschaft, dass er sich via Zoom mit seinem American Horror Story-Ensemble getroffen hat. Dabei sollen sie gemeinsam über das neue Spin-off-Projekt gesprochen haben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Allerdings wurden Fans schnell misstrauisch, denn bei dem beigefügten Bild des Zoom-Gesprächs handelt es sich um die Collage eines Fan-Accounts - zu erkennen an dem massiven Wasserzeichen im Bild. Während zahlreiche US-Medien nun über die Ankündigung berichten, stellt sich die Frage, ob sich Ryan Murphy hier nur einen bösen Scherz erlaubt hat. Eine offizielle Bestätigung seitens des Senders FX steht noch aus.

Neue American Horror Story-Serie: Was ist dran?

Tatsächlich spricht einiges dafür, dass Ryan Murphy eine neue Version der American Horror Story konzipiert. Denn aufgrund der Corona-Pandemie und der einhergehenden Produktionseinschränkungen in Hollywood müssen sich Serien-Macher neue Pläne überlegen, um ihre Produktionen weiterführen zu können.

Die 10. Staffel von American Horror Story kann laut Murphy nicht wie geplant in diesem Jahr gedreht werden, da sie nur zu einer bestimmten Jahreszeit gedreht werden kann. Eine entschlacktere Version der Horror-Anthologie kommt da als Ersatz wie gelegen.

Netflix-Fans warten noch auf AHS Staffel 9- Hier ein Vorgeschmack:

American Horror Story S09 - Trailer (Englisch) HD
Abspielen

American Horror Stories soll in jeder Folge eine eigenständige Geschichte erzählen. Mit weniger Darstellern und einem kleineren Team pro Folge könnten die strengen Hygienemaßnahmen, die bei der Wiederaufnahme von Dreharbeiten greifen werden, leichter umgesetzt werden. Und um das Format der Serie nicht verändern zu müssen, wird die AHS-Light-Version nun als Spin-off produziert.

Während wir gespannt auf neue Folgen aus dem American Horror Story-Universum warten, gibt es für Horror-Fans in Deutschland die jüngste 9. Staffel aktuell bei Amazon Video * zu streamen.

American Horror Stories: Nur ein wahnsinniger Wunschtraum?

Trotzdem sollten sich Fans nicht zu früh freuen und die Ankündigung mit Vorsicht genießen. Immerhin schmeißt Ryan Murphy seit wenigen Wochen mit zahlreichen und wahnsinnigen Ideen in den sozialen Medien um sich.

So sprach er bereits von der Arbeit an einer 3. Staffel der Horror-Comedy Scream Queens und die romantische Serie King Daddy Ruler über einen reichen Mann (Leslie Jordan) und die Beziehung zu seinem Masseur (Dylan McDermott) - und nein, John Travolta wurde nicht als Inspirationsquelle genannt. Für letztere gestaltete er sogar ein Fake-Poster , ebenso wie für sein Wunsch-Spin-off für die Netflix-Serie Hollywood: The Tinseltown Trio.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Podcast für Horror-Fans: Kingdom ist die beste The Walking Dead-Alternative

In dieser Minifolge unseres Moviepilot-Podcasts Streamgestöber - auch bei Spotify  - geben wir einen kurzen Einblick in die beste Zombieserie bei Netflix:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Kingdom bringt endlich frischen Wind ins Zombiegenre. Das Horror-Action-Epos im historischen Setting braucht sich nicht vor The Walking Dead oder auch Game of Thrones verstecken. Warum? Das erzählen euch Andrea und Max im Streamgestöber-Check.

Was haltet ihr von der Idee, American Horror Story zur Episoden-Anthologie zu machen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News