Community

Amazons Herr der Ringe-Serie soll euch süchtig machen wie Game of Thrones

12.06.2018 - 09:25 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
16
1
Der Herr der Ringe: Die Gefährten
© Warner Bros.
Der Herr der Ringe: Die Gefährten
Peter Jackson wird möglicherweise doch in die Produktion der kommenden Herr der Ringe-Serie involviert sein. Die neue Amazon-Chefin verspricht derweil Großes.

Der Herr der Ringe ohne Peter Jackson - das ist für viele Fans der beiden Mittelerde-Leinwandtrilogien des Regisseurs praktisch undenkbar. Vergangene Woche allerdings sorgten widersprüchliche Meldungen für Verwirrung. So berichtete IGN, Jackson werde zwar nicht als Showrunner bei Amazons geplante Herr der Ringe-Serie fungieren, jedoch sei er aktuell damit beschäftigt, ein kreatives Team zusammenzustellen, welches die Adaption des J.R.R. Tolkien-Romans realisieren soll. Gegenüber den französischen Kollegen von Allociné indes bestritt der 56-Jährige jegliche Involvierung bei dem Megaprojekt. Nun sprach die neue Amazon-Chefin Jennifer Salke mit dem Hollywood Reporter  und vermeldete den aktuellen Wasserstand. Zu einem unvermeidlichen Game of Thrones-Vergleich ließ sie sich außerdem hinreißen.

Amazon und Peter Jackson stehen in Kontakt

Laut Salke befinden sich Amazon und Peter Jackson momentan in "freundlichen" Verhandlungen über die Beteiligung des Filmemachers an der Herr der Ringe-Serie. Noch sei aber nicht abschließend geklärt, inwieweit beziehungsweise in welcher Funktion Jackson dem Streaming-Anbieter zur Seite stehen wird:

Vielleicht hat er gesagt, dass er dabei ist oder nicht dabei ist. Wir führen immer noch Gespräche mit ihm darüber, wie er sich seine Beteiligung vorstellt.

Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs

Wird Amazons Herr der Ringe-Serie das neue Game of Thrones?

Mit seiner enorm teuren Herr der Ringe-Serie - allein der Erwerb der Rechte kostete 250 Millionen Dollar - greift Amazon nach den Sternen und will sein eigenes Game of Thrones auf die Welt loslassen. Dies bekräftigte Jennifer Salke auch noch einmal im Interview. Ziel sei es, am Ende eine große Serie mit Suchtfaktor zu präsentieren, die Maßstäbe setzt. Aktuell ist Amazon auf der Suche nach möglichen Autoren, die sich um mögliche Adaptionskonzepte kümmern sollen. Zudem besteht nach Angaben von Salke Kontakt zu Simon Tolkien, seines Zeichens Enkel des berühmten Schriftstellers J.R.R. Tolkien.

Die Herr der Ringe-Serie soll aktuellen Plänen zufolge 2021 auf Amazon Premiere feiern. Innerhalb der nächsten zwei Jahre muss Amazon mit der Produktion beginnen.

Mehr: Die Herr der Ringe-Serie soll den Fans ihren größten Wunsch erfüllen

Glaubt ihr an Peter Jacksons Beteiligung an der Herr der Ringe-Serie?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News