Community
Poker-Thriller

Affleck vs. Timberlake im Trailer zu Runner Runner

05.09.2013 - 15:00 Uhr
2
0
Runner Runner
© 20th Century Fox
Runner Runner
Im Film Runner Runner stehen sich Ben Affleck und Justin Timberlake gegenüber in einem Spiel um Macht, Geld und Poker-Chips. Brad Furmans Thriller kommt am 17. Oktober. Wir haben den neuen Trailer.

In Runner Runner verliert Richie Furst (Justin Timberlake) in einem Online-Pokerspiel seinen gesamten Studien-Fond. Jedoch nicht, weil er zu leichtsinnig an den großen Gewinn geglaubt hat, sondern wegen eines kalkulierten Fehlers im Programm. Daraufhin fliegt Princeton-Student und Poker-Genie Richie nach Costa Rica, wo der skrupellose Ivan Block (Ben Affleck) sein Online-Poker-Imperium pflegt. Richie verlangt sein verlorenes Geld wieder, bekommt aber dafür ein Angebot, das er nicht ablehnen kann. Block verspricht dem Studenten Geld, Frauen und den größten Luxus den er sich erträumen kann. Richie Furst und Ivan Block werden Geschäftspartner, doch das FBI hat es schon auf den zwielichtigen Geschäftsmann abgesehen und Richie Furst gerät in ein gefährliches Spiel um Macht, Geld und Gerechtigkeit.

Der Trailer verdeutlicht den Umschwung in der Handlung, von luxuriösem Leben in Saus und Braus zu gefährlichem Ränkespiel. Es wird angedeutet, dass Block Richies Vater entführt und Richie durch eine Intrige ins Visier des FBI bringt. “Wir würden es sehr schätzen, einen Amerikaner als Gesicht der Korruption festzunehmen,” sagt ein Charakter zu Block. Der Trailer zeigt daraufhin Richie, der gerade realisiert: “Die ganze Sache ist eine Falle?”. Der Trailer wird untermalt von J-Kwon’s “Tipsy”.

Mehr: Justin Timberlake wäre gern Batman-Bösewicht Riddler

Regisseur von Runner Runner ist Brad Furman, der zuletzt die MIchael-Connelly-Verfilmung Der Mandant mit Matthew McConaughey umgesetzt hat. Das Drehbuch stammt von Brian Koppelman und David Levien, die mit Ocean’s Thirteen und Rounders Erfahrung im Glücksspiel-Milieu haben. In einer Nebenrolle wird Gemma Arterton (Hänsel & Gretel: Hexenjäger) zu sehen sein sowie Ben Schwartz (Parks and Recreation), Anthony Mackie (Pain & Gain) und David Costabile (Breaking Bad). Bevor Ben Affleck ins Batman-Kostüm schlüpft, können wir seine schauspielerischen Qualitäten als moralisch fragwürdiger Playboy ab dem 17. Oktober 2013 im Kino erleben.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News