Action-Fest bei Amazon: Genialer John Wick-Ersatz mit Breaking Bad-Gott, der alles und jeden platt macht

13.03.2024 - 11:23 UhrVor 1 Monat aktualisiert
NobodyUniversal
0
0
Breaking Bad-Star Bob Odenkirk erhielt mit Better Call Saul seine eigene Serie, im Action-Kracher Nobody sehen wir ihn von einer viel kaltblütigeren Seite. Heute läuft der John Wick-Ersatz bei Amazon.

Im Action-Thriller Nobody verwandelt sich Bob Odenkirk (Breaking Bad) vom Niemand in eine absolute Kampfmaschine à la John Wick. Tatsächlich stammt das Drehbuch von Derek Kolstad, der als Skript-Autor auch für die John Wick-Reihe verantwortlich war. Den 2021 erschienenen Actionfilm inszenierte der Regisseur Ilya Naishuller.

Action mit Breaking Bad-Star: Darum geht's in Nobody

Hutch Mansell (Odenkirk) wird als Familienvater und Ehemann ständig übersehen. Egal wie übel das Leben ihm mitspielt, er nimmt es anstandslos hin. Selbst als seine eigene Familie in ihrem Vorstadthaus von Einbrechern bedroht wird, wagt er es nicht, sich gegen die Unbekannten aufzulehnen.

Bob Odenkirk in Nobody

Ab da wird Hutch erst recht für einen Loser gehalten. Doch die schrecklichen Ereignisse haben etwas in seinem Inneren ausgelöst, mit dem niemand gerechnet hätte. Die neu erweckten Instinkte verwandeln den Familienvater in eine Kampfmaschine, die einen brutalen Feldzug gegen ihre Gegner beginnt.

Nobody-Macher spricht über mögliches John Wick-Crossover

Auch wenn Nobody mit deutlich mehr Humor als John Wick aufwarten kann, zogen die Action-Fans sofort Vergleiche zwischen den beiden Filmen. Gemeinsamkeiten wie die spektakulären Actionszenen und das rasante Tempo fallen auf, auch erhielten beide Filme überwiegend positive Kritiken. Da die Filme aus der gleichen Feder stammen, wäre doch auch ein Crossover möglich, oder?

Comicbook  fragte bei Drehbuchautor Derek Kolstad nach, doch der sieht für ein Crossover schwarz. Immerhin werden die Filme von verschiedenen Studios produziert. Abgesehen davon findet Kolstad nicht, dass sich John Wick und Nobody besonders ähnlich sind:

Ich denke, die beiden sind sehr unterschiedlich, und sollten sie jemals an einem bestimmten Punkt aufeinandertreffen, wären es [zwei Figuren], die durch einen Flughafen laufen und sich einfach nur zunicken.

Ein paar Easter Eggs zu streuen, sei auch viel interessanter für ihn und das Publikum, als ein tatsächliches Crossover, führte Kolstad weiter aus. Ein Crossover fühle sich dagegen deprimierend an, so der Filmemacher. Es bleibt also abzuwarten, ob im Sequel ein paar versteckte Bezüge zu John Wick auftauchen. Über eine mögliche Fortsetzung wird bereits seit längerer Zeit berichtet, wie ein Collider -Artikel zeigt.

Stream oder TV: Wann läuft der Action-Thriller Nobody?

Am 29. Februar zeigte VOX Nobody in der Free-TV-Premiere um 22:30 Uhr. Eine Wiederholung gab es leider nicht. Alternativ bietet Amazon Nobody zum Kaufen oder Leihen an.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf oder Abschluss eines Abos über diese Links erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News