Tatort: Verrat ist ein Kriminalfilm aus dem Jahr 2002 von Hans Noever mit Klaus J. Behrendt, Dietmar Bär und Bibiana Beglau.

Komplette Handlung und Informationen zu Tatort: Verrat

"Aus der Hüfte durchs Kissen durchs Auge mitten ins Hirn. Ein Profi.", konstatiert Kommissar Freddy Schenk angesichts des Tatopfers: Diplomat Böhling liegt erschossen hinter seinem Schreibtisch. Der Mann lebte allein. Es gibt keine Einbruchsspuren, nichts deutet auf einen Raubmord hin. Bei ihren Ermittlungen stoßen Freddy Schenk und sein Kollege Max Ballauf auf das dramatische Ende einer Geiselnahme in Kolumbien, bei dem auch eine junge Frau vom Bundesnachrichtendienst ums Leben gekommen sein soll. Bald sehen sich die Kölner Fahnder in ein kompliziertes Geflecht von Verrat, Betrug und Erpressung verwickelt, das bis ins Auswärtige Amt reicht. Einige Personen, die in den Fall verstrickt sind, haben noch eine Rechnung offen. Die beiden Kommissare kämpfen gegen Tricks und Finten, bis sie plötzlich einer Totgesagten gegenüber stehen.

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film
Produktionsland
Deutschland
Genre
KriminalfilmDrama
Tag
Tatort

Schaue jetzt Tatort: Verrat

Tatort: Verrat ist derzeit nirgendwo zum Anschauen verfügbar. Merke dir den Film vor, damit du erfährst, wenn Tatort: Verrat verfügbar wird.

Cast
Crew
Hauptkommissar Max Ballauf
Hauptkommissar Freddy Schenk
Karoline Schmidt
Franziska Lüttgenjohann
Agent Herbert Kroll
Axel König
Oberstaatsanwalt von Prinz
Lisa Mattern
Dr. Joseph Roth
Regisseur/in

0 Videos & 1 Bild zu Tatort: Verrat

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Tatort: Verrat

5.3 / 10
18 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Geht so bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
2
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
0
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung