7

13 Assassins

DVD/Blu-ray-Start: 07.06.2011 | Japan, Großbritannien (2010) | Samuraifilm, Actionfilm | 120 Minuten | Ab 16
Originaltitel:
Jûsan-nin no shikaku

13 Assassins ist ein Samuraifilm aus dem Jahr 2010 von Takashi Miike mit Kôji Yakusho und Takayuki Yamada.

13 Assassins ist ein Samurai-Film von Takashi Miike über den Widerstand von 13 Kriegern gegen die Armee eines sadistischen Politikers.

Aktueller Trailer zu 13 Assassins

Komplette Handlung und Informationen zu 13 Assassins

Lord Naritsugu (Gorô Inagaki) ist ein perverser Sadist! Aus reinem Vergnügen tötet, foltert und vergewaltigt er unschuldige Untertanen. Leider ist der dekadente Adelige der Halbbruder des Shogun, was ihn unantastbar macht und ihm eine Stimme im Rat verschaffen wird. Sir Doi (Mikijiro Hira), der weise und loyale Ratgeber des Shogun, nimmt es auf sich, das “Problem” zu lösen. Lord Naritsugu muss sterben! Doi beauftragt den ehrenwerten Samurai Shinzaemon (Kôji Yakusho) damit, den von einer zahlreichen Leibgarde beschützten Lord zu töten. Shinzaemon sammelt eine kleine Gruppe von tapferen, zu allem entschlossenen Samurai um sich. Die 13 Attentäter wissen sehr wohl, dass sie auf dieser Mission den Tod finden werden. Doch das Leben eines Samurai bemisst sich nicht nach Jahren!

Hintergrund & Infos zu 13 Assassins
Der Film vom kontroversen Filmemacher Takashi Miike (Ichi the Killer) ist ein Remake von 13 Assassins aus dem Jahre 1963. Wie in den meisten seiner Filme schreckte Takashi Miike auch bei 13 Assassins vor expliziter Gewaltdarstellung nicht zurück.

Bei den Asian Film Awards wurde 13 Assassins sechs mal nominiert und konnte eine Trophäe einheimsen. Seine Premiere feierte der Film 2009 in Cannes.

Schaue jetzt 13 Assassins

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu 13 Assassins

7 / 10
1.477 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Ganz gut bewertet.
6

Nutzer sagen

Lieblings-Film

6

Nutzer sagen

Hass-Film

359

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

82

Nutzer haben

kommentiert

12.
Platz
12.
Platz

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare