Gebt eure Stimme ab

Wer sind die Bösewichter in Star Trek 3?

12.07.2014 - 08:50 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
33
11
Star Trek Into Darkness
© Paramount Pictures Germany
Star Trek Into Darkness
Der dritte Star Trek-Film kommt voraussichtlich erst 2016 in die Kinos. Wir haben jetzt schon mal überlegt, wer als potenzieller Gegner darin auftauchen könnte. Mit wem könnte uns der designierte Regisseur und Drehbuchautor Roberto Orci überraschen?

Nach den Erfolg von Star Trek Into Darkness war schnell klar, dass es einen dritten Teil der Reihe geben würde. J.J. Abrams ließ von Anfang an verlautbaren, dass Into Darkness seine letzte Regiearbeit an einem Star Trek-Film sein würde und so wird voraussichtlich Roberto Orci für Star Trek Beyond diesen Job übernehmen. In einem Interview mit TrekMovie.com erläutete er nun die Ausgangslage des Films:

“Star Trek Into Darkness hörte genau da auf, wo die Originalserie startet. Die ersten beiden Filme, vor allem Star Trek, waren die Geschichte über die Ursprünge. Es ging darum, wie sie zusammen kommen. Sie waren noch nicht diejenigen, die sie in der Originalserie sind. Sie wuchsen noch in diese Charaktere hinein und das setzte sich auch im zweiten Film so fort. Im dritten Film sind sie also wesentlich näher an den Originalfiguren dran als jemals bisher. Sie sind gerade auf ihre fünf Jahre lange Mission aufgebrochen. Ihr Abenteuer wird also im Deep Space stattfinden.”

Weiterhin lässt er in Sachen denkbare Gegenspieler alles offen – auch bei der Frage ob wir die Klingonen oder Romulaner wiedersehen:

“Die Horta sind die Gegner im nächsten Film! Nein! Sie sind jetzt im Deep Space, wir werden sehen was da draußen ist. Da dies ein alternatives Universum ist, denke ich, dass wir die freie Wahl haben. Ich verspüre keinen Druck irgendjemanden wieder einzusetzen. Wir sind in der glücklichen Lage uns das Beste auszusuchen. Am Ende wird es darauf ankommen was für die Geschichte des Films am besten ist.”

Wenige Infos also zu einer der dringendsten Fragen überhaupt: Auf wen wird die Enterprise bei ihrer Mission treffen? Auf der dritten Seite könnt ihr selbst abstimmen und euren Tipp abgeben. Wir haben die Augenbrauen gehoben und können uns folgenden Möglichkeiten vorstellen:

Klingonen und Tribbles
Klingonen (und Tribbles?)
Ob die Klingonen in Star Trek 3 wieder auftauchen werden, ist unklar. In einem Interview erwähnte Drehbuchautor Damon Lindelof, dass er nie genug Klingonen sehen könnte. Im letzten Film hätten sie diese nur kurz angeschnitten aber dem Publikum damit eigentlich auch mehr versprochen. Gegen die Klingonen spricht, dass sie nicht zu den Favoriten Orcis gehören. Möglicherweise erwartet uns ja erneut nur eine kurze Stippvisite. Und wer weiß? Vielleicht begegnen wir dabei den flauschigsten Aliens im Universum. Denn wo die Klingonen sind, sind ihre liebsten Feinde, die Tribbles nicht weit. Die kleinen Fellknäule taugen dabei kaum als großer Gegner in einem abendfüllenden Kinofilm, aber vielleicht reicht es ja für einen kleinen Gag.

Section 31
Section 31
Der Job dieses Geheimdienstes ist es, die Erde und die Föderation zu beschützen, als Gegner fernab der Erde sind sie eher weniger gut geeignet. Allerdings spielten sie im letzten Teil eine etwas größere Rolle, als sie versuchten Khan zu kontrollieren. Fest an ihre Wertvorstellungen gebunden, könnte es sein, dass einzelne Figuren der Section 31 in Star Trek 3 auftauchen, um der Crew das Leben schwer zu machen und neue menschliche Charaktere einzuführen.

Die Gorn
Die Gorn
Die Gorn in Star Trek 3 zu sehen, wäre für die meisten vermutlich eine große Überraschung. Die Reptilienwesen sind nur aus einer Folge der Originalserie bekannt und es gäbe eigentlich keinen besonderen Grund sie zu zeigen, wenn sie nicht zu Orcis liebsten Star Trek-Aliens zählen würden.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News