Wem die Stunde schlägt - Packendes Kriegsmelodram mit Ingrid Bergman bei Arte

26.09.2016 - 09:00 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
2
3
Wem die Stunde schlägt - Trailer
2:05
Wem die Stunde schlägtAbspielen
© Koch Media
Wem die Stunde schlägt
Die Adaption des Ernest Hemingway-Romans Wem die Stunde schlägt, ein ergreifendes Drama zwischen Kriegsschrecken und leidenschaftlicher Liebe, läuft heute Abend bei Arte.

Spanien 1937. Im Spanischen Bürgerkrieg schlägt sich der ehrenhafte Sprengstoffexperte Robert Jordan (Gary Cooper) auf die Seite der antifaschistischen Republikaner gegen die Nationalisten. In drei Tagen soll er einen weiteren Sabotageakt verüben und eine Brücke sprengen, die ein strategisch wichtiger Punkt im Gefecht ist. Im Lager des Trupps, dem er sich angeschlossen hat, erwarten ihn Gegenwind und Konfrontation, Unterstützung und die große Liebe. Das Kriegsmelodram Wem die Stunde schlägt von Regisseur Sam Wood (Fräulein Kitty) ist am heutigen Abend bei Arte zu sehen.

Pablo (Akim Tamiroff), Anführer der Widerstandskämpfer, wendet sich deutlich gegen Robert Jordan und sein Vorhaben. Seine glorreichen Tage hat er hinter sich und versinkt nun als gebrochene Gestalt des Öfteren in Alkohol und Zweifel. Seine gerissene und reflektierte Frau Pilar (Katina Paxinou) bildet den phänomenalen Gegenpol zu der anderen Frau, die in Jordans Leben tritt: María (Ingrid Bergman). In ihren drei Tagen zusammen knistert, funkt und brodelt es. Eine leidenschaftliche Liebe entbrennt im Angesicht des bevorstehenden Gefechts.

Zu seinem Start wurde Wem die Stunde schlägt in einer 170-minütigen Roadshow-Version in die Lichtspielhäuser gebracht, danach jedoch vorläufig gekürzt. Auf DVD erschien der Film in längerer Version, der Webseite von Arte  ist jedoch zu entnehmen, dass sie eine 150-Minuten-Version des 9-fach oscarnominierten Klassikers ausstrahlen, die somit trotz leichter Kürzungen sehenswert sein dürfte. Für ihre fantastische Rolle als Pilar gewann Katina Paxinou (Hostages) den einzigen Academy Award, den der Film damals nach Hause bringen konnte. Ihr gehört außerdem ein monumentaler Monolog und eine der besten Szenen der dialogstarken Adaption des gleichnamigen Romans von Ernest Hemingway, die mit jeder verstreichenden Minute einen ungebändigten Gefühlssturm entfesselt.

  • Heute im TV: Wem die Stunde schlägt
  • Sender: Arte
  • Zeit: 20:15 Uhr

Was schaut ihr heute Abend?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News