Vikings-Macher: Alte Bekannte könnten im Spin-off Valhalla auftauchen

25.11.2019 - 10:50 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
1
0
Vikings - S06 Trailer Exclusive Vikings France (English) HD
1:32
VikingsAbspielen
© History Channel
Vikings
Während Fans derzeit auf die 6. Vikings-Staffel warten, blicken die Macher bereits in die Zukunft. In der kommenden Spin-off-Serie Valhalla könnten wir auch bekannte Gesichter wiedersehen.

Nächste Woche startet Vikings in seine 6. Staffel, in der Fan-Lieblinge wie Lagertha oder auch Rollo noch ein letztes Mal in die Schlacht ziehen werden. 2020 beginnen dann schon die Dreharbeiten für die Fortsetzung Vikings: Valhalla, an der sich bekanntlich Netflix die Rechte sichern konnte. Im kommenden Sequel könnten auch bekannte Figuren zurückkehren.

In Vikings: Valhalla könnten wir ein "seltsam vertrautes Gesicht" erblicken

Kürzlich hatte Entertainment Tonight  exklusiv die Gelegenheit, mit Vikings-Schöpfer Michael Hirst zu sprechen, der bei Valhalla als Produzent wieder an Bord sein wird. Wie er im Rahmen des Interviews verriet, könnten wir in der Sequel-Serie durchaus auch ein uns bereits bekanntes Gesicht wiedersehen:

Ihr werdet sehen, wie christliche Wikinger-Armeen gegen heidnische Wikinger-Armeen kämpfen, und das ist wirklich interessant. Und [die Serie geht weiter] bis 1066 und zur Invasion Englands durch einen Nachkommen Rollos. Ihr könntet also tatsächlich das ein oder andere seltsam vertraute Gesicht sehen.
Rollo

Wie genau Rollo oder vielleicht sogar noch weitere uns bekannte Charaktere der Original-Serie in Vikings: Valhalla zurückkehren könnten, verriet Hirst hingegen nicht. Da Ragnar, Rollo und ihre Kinder zur Zeit der Sequel-Serie längst tot sind - Valhalla spielt 100 Jahre nach der 6. Vikings-Staffel - müssten sich die Macher diesbezüglich kreative Lösungen einfallen lassen.

Vikings-Schöpfer: Valhalla soll "die gleichen eindringlichen Qualitäten" haben

Darüber hinaus begründete Hirst erneut die Entscheidung, Vikings: Valhalla ein Jahrhundert nach den Ereignissen der Original-Serie spielen zu lassen. Dazu sei es gekommen, da er sich bereits "auf die eine oder andere Weise mit fast all meinen Hauptfiguren" beschäftigt habe. Zudem sei es ihm wichtig, dass auch Valhalla dieselben Qualitäten wie Vikings aufweisen werde:

Ich möchte sicherstellen, dass [die Serie] immer noch die gleichen eindringlichen Qualitäten hat, doch ich möchte ebenfalls sichergehen, dass sie andere Qualitäten hat, welche die Serie charakterisieren - dass sie voller Poesie und Spiritualität ist und dass man die Figuren liebt.

Bis wir uns selbst davon überzeugen können, ob Michael Hirst seine Ziele umsetzen konnte, wird es allerdings noch einige Zeit dauern. Vikings: Valhalla hat derzeit noch keinen Starttermin.

Würdet ihr gerne uns bereits bekannte Charaktere in Vikings: Valhalla wiedersehen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News