Anti-Hero

Trailer zu Defendor - Woody Harrelson als Möchtegern-Superheld

04.09.2009 - 09:15 Uhr
3
0
Woody Harelson als Defendor
© Darius Films
Woody Harelson als Defendor
Einfach nur zum Lachen! Woody Harrelson versucht sich in seinem neuen Film Defendor als Superheld a la Batman & Co. Sein Anti-Held versagt dabei mit viel Witz auf ganzer Linie!

Defendor, nicht Defender, so heißt der neue Film mit Woody Harrelson. Der Titel lässt schon erahnen, dass es sich hier nicht um einen gewöhnlichen Superhelden-Film aus der Comic-Welt handelt. Regisseur Peter Stebbings wollte trotz oder gerade wegen einer fehlenden Comic-Vorlage auf der Welle der Superhelden-Verfilmungen schwimmen und präsentiert uns nun mit Defendor den gleichnamigen Pseudo-Superhelden, welcher urkomisch von Woody Harrelson gespielt wird. Verkleidet als Mischung aus Möchtegern-Batman im Swat-Outfit geht Defendor, der eigentlich Arthur Poppington heißt, auf Verbrecherjagd und bekämpft seine Gegner mit unkonventionellen sowie aberwitzigen Mitteln und Waffen.

Arthur Poppington merkt dabei gar nicht, dass Realität und Imagination verschwimmen und er überhaupt keine Superman-Kräfte, geschweige denn eine auserkorene Superhelden-Identität besitzt. Mehr Anti-Held geht nicht, dagegen ist selbst der tollpatschige Hancock 2 ein Hero par exellence. Woody Harrelson sieht einfach nur zum Schreien aus, wenn er versucht, seine Stimme Furcht einflößend wie Batman klingen zu lassen und seine Gegner mit Zitronensaft bespritzt, immer auf der Suche nach seinem Erzfeind, Captain Industry.

Trailer zu Defendor

Mit Defendor können wir uns auf ganz großes Comdey-Anti-Hero-Kino freuen. Selbst der Film Hancock 2 dürfte dagegen blass aussehen, denn der Trailer zu Defendor ist mehr als vielversprechend. Defendor feiert seine Premiere auf dem Filmfestival in Toronto. Ein Termin für den Deutschlandstart steht leider noch nicht fest. Bis zum Kinostart von Defendor können wir Woody Harrelson aber erstmal in seiner anderen Halbtags-Möchtegern-Superhelden-Rolle sehen: Zombieland, der am 9. Dezember 2009 bei uns in den Kinos anläuft.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News