Community
Heute im TV

Todesangst - Beklemmendes Thrillerdrama aus Dänemark

11.11.2014 - 19:00 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
14
5
Todesangst - In der Gewalt von Piraten
© MFA Filmdistribution
Todesangst - In der Gewalt von Piraten
ServusTV zeigt heute das Drama Todesangst - In der Gewalt von Piraten, in dem ein dänisches Schiff von somalischen Piraten geentert wird. Die Besatzung des Frachters durchlebt daraufhin quälende Stunden der Angst, während über das Lösegeld verhandelt wird.

Bevor Tom Hanks als Captain Phillips im Kino zu sehen war, erschien 2012 Todesangst - In der Gewalt von Piraten. Das dänische Thriller-Drama bezieht sich, ebenso wie der oscarnominierte Film, auf die Schiffskaperungen von somalischen Piraten, die seit einigen Jahren immer wieder stattfinden und auch mediale Aufmerksamkeit erregten. Unser TV-Tipp widmet sich jedoch nicht nur einer Figur, sondern stellt mehrere Personen in den Vordergrund und legt auch besonderes Augenmerk auf die Situation außerhalb des Schiffes.

Worum geht es in Todesangst - In Gewalt von Piraten?
Der dänische Frachter MV Rozen schippert gerade über den Indischen Ozean, als somalische Piraten das Schiff entern und die Besatzungsmitglieder als Geiseln nehmen. Darunter ist unter anderem auch der Schiffskoch und Familienvater Mikkel (Johan Philip Asbæk), der zusammen mit der restlichen Besatzung um sein Leben bangen muss. Die Piraten fordern 15 Millionen Dollar Lösegeld, die jedoch Reederei-Geschäftsführer Peter Ludvigsen (Søren Malling) nach unten drücken will. Während die Verhandlungen außerhalb kein Ende zu nehmen scheinen, durchlebt die gekidnappte Besatzung an Bord zermürbende Stunden voller Angst.

Regisseur des Films ist der Däne Tobias Lindholm, der unter anderem als Drehbuchautor von Die Jagd und der Serie Borgen - Gefährliche Seilschaften seine Qualitäten unter Beweis stellte. In Todesangst erzählt er auf spannende Art und Weise, mit welchen Methoden bei einer Geiselnahme verhandelt wird, lässt dabei aber nicht die Figuren außer Acht, die direkt betroffen sind. Der Leinwandreporter  zieht folgendes Fazit zum Film:

Todesangst – In der Gewalt von Piraten ist (...) ein kleiner, aber beeindruckend guter Film, der die volle Kraft der Thematik in der authentischen und fesselnden Geschichte ausnutzt. Wieder einmal ein überraschender und restlos sehenswerter Beitrag aus Skandinavien.

Das sollte für euch Überzeugung genug sein, das fesselnde Drama einzuschalten, das den direkten Vergleich mit Captain Phillips nicht zu scheuen braucht.

  • Was? Todesangst - In der Gewalt von Piraten
  • Wo? ServusTV
  • Wann? 22:25 Uhr

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News