Community

The Last Kingdom bei Netflix: Alles Wichtige zur blutigen 4. Staffel

The Last Kingdom
© Netflix
The Last Kingdom
08.04.2020 - 09:35 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
1
5
Wenn ihr auch sehnsüchtig auf die 4. Staffel von The Last Kingdom bei Netflix wartet, findet ihr hier alle wichtigen Infos. Wir bereiten euch auf das nächste Kapitel vor.

In der historischen Netflix-Serie The Last Kingdom erobern Dänen im 9. Jahrhundert fast alle christlichen Königreiche Englands. Einzig Wessex unter König Alfred (David Dawson) sowie Merzien halten den Invasoren stand. The Last Kingdom startete als BBC Two- beziehungsweise BBC America-Serie, bevor der Streaming-Anbieter Netflix die Produktion ab der 3. Staffel komplett übernahm.

Kritiker loben an The Last Kingdom neben der historischen Genauigkeit auch das stets hochgehaltene Erzähltempo sowie die absolut fesselnden Kämpfe - sei es jetzt Mann gegen Mann im Duell oder in gewaltigen Schlachten. Bevor wir aber den Blick auf die kommende 4. Staffel richten, lassen wir noch einmal das vergangene Kapitel Revue passieren.

Das geschah in Staffel 3 von The Last Kingdom

Hauptfigur Uhtred von Bebbanburg (Alexander Dreymon) ist weder so richtig Däne, noch Christ: Dänen haben den kampfstarken, fähigen Krieger zwar aufgezogen, und in seinem Herzen ist Uhtred - das betont er selber - ein Däne. Doch zugleich hat er sein Schwert Alfred, dem christlichen König von Wessex, versprochen, und lehnt auch immer wieder den dänischen Lebenswandel ab - etwa dann, wenn diese zu sinnloser Brutalität greifen.

Staffel 3 stand ganz im Zeichen von König Alfreds Nachfolge: Der schwerkranke Regent schied letztendlich dahin, konnte vor seinem Tod aber sicherstellen, dass Uhtred auch weiterhin für Wessex und seinen Sohn Edward (Timothy Innes) kämpfen wird.

Der neue König Edward von Wessex.

In der finalen Schlacht der Staffel bezwingen die vereinten christlichen Kräfte unter Edward, Uhtred und Aethelfled von Merzien (Millie Brady) die angreifenden Dänen Cnut (Magnus Bruun) und Haesten (Jeppe Beck Laursen).

Am Rand der Schlacht stellt Uhtred zudem den Verräter und Intriganten Aethelwold (Harry McEntire), der Uhtreds Bruder Ragnar (Tobias Santelmann) auf hinterhältigste Art im Schlaf erstochen hatte. Doch Uhtred tötet ihn wiederum und stellt so Ragnars Einzug nach Walhalla sicher.

The Last Kingdom: Das erwartet uns in Staffel 4

Nun ist also alles gut im Königreich Wessex? Mitnichten! Der neue König und Uhtred sind nach wie vor von zahlreichen Gegnern und Gefahren umgeben! Die The Last Kingdom-Produktionsfirma Carnival Films hat bereits eine offizielle Synopse zur kommenden 4. Staffel veröffentlicht, die folgende wesentlichen Punkte enthält:

  • Uhtred fasst zu Beginn von Staffel 4 den Plan, endlich seine Heimat Bebbanburg zurückzuerobern.
  • Der Krieger bemerkt allerdings, dass sein eigenes Schicksal fest mit König Alfreds Traum eines geeinten Englands verbunden ist.
  • Auch hegt Uhtred stärker werdende Gefühle für Aethelfled von Merzien.
Uhtred von Bebbanburg

Laut dieser Synopse dürfte Uhtred also auch in Staffel 4 nicht die Rückeroberung seines Stammsitzes Bebbanburg gelingen. Mit einiger Sicherheit wird er es jedoch mit den geschlagenen Dänen Cnut und Haesten zu tun bekommen. Sie werden nicht vergessen haben, welche Niederlage Uhtred ihnen zufügte. Auch werden die Dänen den neuen, jungen König Edward als schwach einschätzen und alsbald wieder nach Süden ziehen, um Wessex anzugreifen.

The Last Kingdom Staffel 4: Greift Intrigant Aethelred nach der Macht?

Nicht nur von Seiten der Dänen, sondern auch aus dem sächsischen Merzien droht Gefahr für Edward und Uhtred: Aethelred (Toby Regbo), der arrogante Herrscher von Merzien, hatte sich Alfred untergeordnet und diesen als König anerkannt. Doch nach Alfreds Tod wird sich Aethelred eher wieder selbst zum König erklären, als Edwards Gefolgsmann zu werden.

Zu Staffel 4 sind bereits offizielle Figurenbeschreibungen veröffentlicht worden, die frischen Wind versprechen. Das Lager von Aethelred erhält Zuwachs: Mit Eardwulf (Jamie Blackley) erhält der Herrscher von Merzien einen neuen Gefolgsmann, Stefanie Martini konnte als seine Geliebte Eadith verpflichtet werden.

Aethelred und Aethelfled bei ihrer Hochzeit

Hauptfigur Uhtred von Bebbanburg und Antagonist Aethelred können sich nicht ausstehen, und auch seine eigene Ehefrau Aethelfled wollte der Herrscher von Merzien bereits ermorden lassen, was allerdings nicht von Erfolg gekrönt war.

Die Tochter von König Alfred und Schwester von Edward ist indes zu einer selbstbewussten, mächtigen Herrscherin geworden und bereits in Staffel 3 war Zuneigung zwischen Uhtred und Aethelfled für den Zuschauer spürbar.

Der Einfluss der Buchvorlagen von Bernard Cornwell

Bisher speiste sich jede Staffel der Serie aus zwei Vorlagen-Büchern der von Bernard Cornwell verfassten Reihe Die Uhtred-Saga. Einige Plot-Details aus Der sterbende König, dem sechsten Teil der Buchreihe, könnten noch Eingang in Staffel 4 von The Last Kingdom finden.

Uhtreds Männer Finan und Sihtric

Sollte die Handlung gleich weiterspringen zu Der Heidenfürst, dem siebten Teil der Buchreihe, so fände ein Zeitsprung von zehn Jahren statt! Uhtred wäre dann wesentlich älter als noch zum Ende von Staffel 3. Ob dies jedoch in der Serie tatsächlich so buchgetreu umgesetzt wird und Uhtred am Ende gar als alter Mann in The Last Kingdom auftritt, bleibt abzuwarten.

Welche Darsteller treten in Staffel 4 von The Last Kingdom auf?

Folgende Darsteller kehren für die 4. Staffel von The Last Kingdom zurück:

Neu zur Serie stoßen:

Wann wird Staffel 4 von The Last Kingdom erscheinen?

Bisher erschienen neue Staffeln der Serie jeweils in einem Abstand von ungefähr anderthalb Jahren. Die Produktion verbleibt in diesem Rhythmus. So wird The Last Kingdom Staffel 4 am 26. April 2020 bei Netflix veröffentlicht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Sicher bekannt ist zudem, dass auch Staffel 4 wiederum aus zehn Episoden bestehen wird. Über aktuelle Entwicklungen informiert auch der offizielle Twitter-Kanal der Serie. Hier können Fans Bilder und Videos der Produktion finden.

Freut ihr euch auf die 4. Staffel von The Last Kingdom bei Netflix?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News