Community Blog
Stallone äußert sich nun selbst zu den Gerüchten rund um EX4

"The Expendables4: Back to the Rules" und ein Spin-Off als Serie

Bild zu "The Expendables4: Back to the Rules" und ein Spin-Off als Serie
© Splendid Film

Ich berichtete ja bereits vor geraumer Zeit, dass der Regisseur Patrick Hughes (ja, ich weiß, ich habe mich in meinem letzten Artikel mit den Namen vertan) gewisse Vorstellungen zu einer Story des 4. Ablegers der „Entbehrlichen“ habe. So könnte er sich gut vorstellen, dass die Gruppe rund um Barney Ross (Sylvester Stallone) per Zeitreise zurück zum „D-Day“ gelangen könnte. Um dort den Nazis so richtig ein zu heizen. Die zweite Möglichkeit wäre, dass die Gruppe es dieses Mal mit einem Drogenkartell in Miami zu tun bekäme. Erste Variante erfuhr nun nicht so viel Zuspruch.

Nun äußerte Stallone eventuelle Gedanken bei „Crave Online“.

„Ich habe tatsächlich mit dem Gedanken gespielt, die Gruppe im neuen Teil in eine solch unnatürlichen Umgebung zu setzen“ und weiter verriet Stallone: „Das Umfeld beinhalte keine Zeitreise. Doch wäre mein Plan genauso schrill gewesen. Es wäre quasi eine Art „Fisch auf dem Trockenen“-Szenario.“ Dies bereitet mir immerhin etwas Erleichterung. Weiter verriet Stallone, dass der 4. Teil definitiv wieder mit einem R-Rating aufkommen dürfe. Denn die Entscheidung mit dem 3. Teil ein breiteres Publikum erreichen zu wollen und somit auf einen harmloseren Film zu bauen war ein großer Fehler. „Die Fans dürfen sich auf jeden Fall wieder auf die altbekannte Action freuen“, verriet Stallone. Ein konkreter Kinostart steht zwar noch nicht fest aber so versuche man, das kommende Abenteuer im nächsten Jahr anlaufen zu lassen.

Spin-Off??? Gibt es dafür Interessenten? Offenbar ja.

Denn wie Deadline berichtete, entwickelt FOX eine Serie, die auf den bekannten Expendables-Filmen basieren soll, in dieser auch Stallone an der Handlung mitwirken wird. Produziert werden soll die Serie von Avi Lerner und Shane Brennan. Als weitere Autoren sowie Executive Producer sind Greg Coolidge, Kirk Ward und Grant Anderson im Gespräch.

Die Serienmacher haben auch bereits Wunschkandidaten wie Chuck Norris, Tom Selleck, Jennifer Garner, Lucy Lawless und Kiefer Sutherland. Bei den meisten wird es sicherlich auch nur Wunschdenken bleiben. Worum es in der Serie geht und wann die Dreharbeiten beginnen, ist bisher nicht bekannt.

Ich würde es interessant finden, wenn es eine Art Prequel werden würde. Zu den Anfängen der Expendables oder wenn die Serie sich um Randfiguren aus den Filmen handeln könnte, z.B. die Figur von Jet Li oder Schwarzenegger. Ich bin gespannt was uns bei beiden erwartet.

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel "The Expendables4: Back to the Rules" und ein Spin-Off als Serie
Ready or Not - Ab 26. September im Kino!Ready or Not
16bbcf6fe2d04f54be1bb5a2015979b8